Brad Pitt raucht wieder Marihuana

Brad Pitt hatte Marihuana eigentlich abgeschworen, doch jetzt soll der Hollywood-Beau wieder rückfällig geworden sein.

Es schien, als habe Brad Pitt endlich mit seiner Drogen-Vergangenheit abgeschlossen und sei an der Seite von Angelina Jolie in ein neues Leben gestartet, doch jetzt greift Brad Pitt angeblich wieder immer öfter zum Joint.

Brad Pitt mit Fans

Brad Pitt soll wieder öfter zum Joint greifen.

Früher rauchte Brad Pitt regelmäßig Marihuana, weil er Inspiration suchte und sich in andere Welten flüchten wollte, doch seit er Angelina Jolie traf, versuchte Brad Pitt, die Finger vom Joint zu lassen. Warum ist er jetzt rückfällig geworden?

Brad Pitt: Große Sorge um Angelina Jolie

Die Brust-Amputation seiner Verlobten Angelina Jolie(38) und die großen Sorgen, die sich Brad Pitt (49) um die Mutter seiner sechs Kinder machte, sollen ihn jetzt zurück zu den Drogen getrieben haben. „Brad hatte eine Zeit lang mit dem Kiffen aufgehört, weil Angelina es gehasst hat. Aber er hat wieder damit angefangen, um seinen Kopf frei zu bekommen und seine Angst um sie zu lindern“ verrät ein Nahestehender von Brad Pitt gegenüber dem „National Enquirer“.

Angelina Jolie bewies in den letzten Tagen, dass es ihr nach der Brust-OP wieder ausgezeichnet geht und zeigte sich strahlend schön an der Seite ihres Verlobten. Es scheint also, als ob sich Brad Pitt keine Sorgen mehr um seine schöne Verlobte machen müsste und somit dem Marihuana wieder getrost abschwören kann.

Bildquelle: Sean Gallup/Getty Images

Topics:

Brad Pitt


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?