Brad Pitt wurde zum Opfer einen Angriffs

Die Filmpremiere von „Maleficent“ gab Hauptdarstellerin Angelina Jolie und ihrem Ehemann Brad Pitt nicht ausschließlich Grund zur Freude. Für Brad Pitt wurde der Gang über den roten Teppich zum regelrechten Horrortrip…

Eigentlich wollte Brad Pitt am vergangenen Mittwoch bei der Filmpremiere des neuen Streifens von Angelina Jolie in Los Angeles seine Ehefrau unterstützen, doch dann wurde der Hollywood-Star plötzlich zum Opfer eines körperlichen Übergriffes.

Brad Pitt bei der Premiere von „Maleficent“

Brad Pitt blieb ganz cool

Bereits während der Filmfestspiele in Cannes hatte der ukrainische TV-Journalist Vitalii Sediuk versucht, Schauspielerin America Ferrera unter den Rock ihrer edlen Robe zu luken. Das ist mal so gar nicht Gentleman-like! Nun wurde Brad Pitt zum Opfer des gar nicht so lustigen, 26-jährigen Komikers, der immer wieder darauf aus ist, Stars wie Bradley Cooper, Leonardo DiCaprio, Will Smith oder eben Brad Pitt ganz nahe zu kommen.

Brad Pitt blieb unverletzt

Während die vielen Fans, die zur Premiere von „Maleficent“ extra zum „El Capitan“-Theater nach Los Angeles gereist waren, der „bösen Fee“ Angelina Jolie zujubelten, musste sich Brad Pitt gegen den unflätigen Angreifer Vitalii Sediuk verteidigen. Berichten des „OK!“-Magazins zufolge war dieser auf den roten Teppich gestürmt, um Brad Pitt ins Gesicht zu fassen. Die Motive der Tat sind bislang unklar. In der Vergangenheit hatte der ungebetene Premierengast sich bereits eine Ohrfeige von Superstar Will Smith einfangen müssen, als er diesem während einer Veranstaltung einen plötzlichen Kuss aufdrückte. Diese schmerzliche Erfahrung hielt den jungen Aktivisten jedoch offenbar nicht davon ab, seine Attacke gegen Brad Pitt zu planen. Der Ehemann von Angelina Jolie blieb allerdings auch nach der ungewöhnlichen Attacke ganz cool und begrüßte an der Seite seiner Frau die Fans, während Vitalii Sediuk in Handschellen abgeführt wurde.

Brad Pitt ist eben ein echter Profi, der sich von einem seltsamen Journalisten mit äußerst fragwürdigen Methoden nicht aus der Ruhe bringen lässt. Schließlich stand nicht er an diesem Tag im Mittelpunkt, sondern seine Frau Angelina Jolie. Mit seiner lässigen Attitüde hat Brad Pitt mal wieder bewiesen, dass er seiner Frau in jeder Lebenslange den Rücken stärkt!

Bildquelle: gettyimages/Frazer Harrison

Topics:

Brad Pitt


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?