Bradley Cooper bekommt Nachhilfe bei Burger King

Seit Bradley Cooper in den absoluten Hollywood-Olymp aufgestiegen ist, finden seine Filme natürlich noch mehr Beachtung als zuvor. Für seine Rollen muss er daher stets perfekt vorbereitet sein. In seinem nächsten Streifen wird der Beau einen Koch spielen und um diesen realitätsgetreu mimen zu können, nahm er sogar Nachhilfe – bei Burger King.

Dass sich Stars nicht unter das gewöhnliche Volk mischen, ist ein gängiges Klischee. Bradley Cooper ist ein Filmheld, der genau das Gegenteil beweist. Für seine neueste Rolle als Koch stand der Hollywood-Beau laut „The Sun“ jetzt stundenlang in der Küche einer bekannten Fast Food-Kette und wendete fleißig und ohne Murren und Knurren Pommes und Burger.

Bradley Cooper bei einer Filmpremiere

Bradley Cooper wendet Burger jetzt wie ein Profi

Was tut man schließlich nicht alles, um in seinen Filmrollen so authentisch wie möglich zu wirken? Bradley Cooper weiß, wie man sich als Schauspieler das perfekte Praxiswissen aneignet und scheut sich nicht davor, sich die Hände schmutzig zu machen – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Fast Food Kette Burger King war ihm dabei eine große Hilfe und zugleich ein guter Lehrer.

Bradley Cooper bekam keine Sonderbehandlung

Bradley Cooper erlernte sein Handwerk wie alle anderen Mitarbeiter auch – Extrawünsche und eine Sonderbehandlung gab es für den smarten Hollywood-Schönling offenbar nicht. So berichtet ein Insider gegenüber „The Sun“: „Bradley wurde neben den echten Burger-King-Mitarbeitern trainiert. Das Ziel war es, die Kunst des Wendens zu erlernen, was er ziemlich schnell draufhatte.“ Scheint so, als ob sich Bradley Cooper wacker geschlagen hätte. Selbst die Kunden bekamen nichts von dem berühmten Koch hinter der Theke am Londoner Leicester Square mit: „Es gab kein wirkliches Trara um ihn. An der Art, wie er mit den Leuten sprach, hätte man nie gedacht, dass er ein großer Star ist“, erzählte der Insider weiter. „Er verbrachte den Sonntagabend damit, die Fertigkeiten eines Kochs zu erlernen, während das Restaurant für die Öffentlichkeit geöffnet war und drehte am Montag den größten Teil des Tages.“ In seinem neuen Film „Adam Jones“ spielt Bradley Cooper an der Seite von Uma Thurman und Sienna Miller einen Chefkoch mit Drogenproblemen.

Bradley Cooper mischt sich unters Volk und kaum jemand bekommt Wind davon. Der Hollywood-Star ist wirklich auf dem Teppich geblieben und lässt sich von seinem Ruhm nicht verblenden. Schön, dass es so etwas auch noch gibt!

Bildquelle: Jason Merritt/Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • selena81 am 29.07.2014 um 15:37 Uhr

    Bradley Copper ist einfach heiß, heiß, heiß! Der darf alles: ob er jetzt bei Burger King arbeitet oder Schauspieler ist - Bradley ist einfach immer sexy!

    Antworten