Britney Spears: David Lucado ist ganz anders als ihr Ex!

Mit ihren Ex-Lovern hat Britney Spears schon so einiges durchgemacht. Daher genießt sie nun, dass es mit ihrem Freund David Locado ganz anders ist – der will mit seiner Freundin nämlich einfach nur Spaß haben.

Im Jahr 2006 zog Britney Spears die Scheidung von Kevin Federline durch, ein Jahr später litt sie unter einem Nervenzusammenbruch. Dann wurde es plötzlich still um die Popqueen. Als sie im letzten Jahr ihre große neue Liebe Jason Trawick vorstellte, waren ihre zahlreichen Fans vorerst beruhigt, dass sich die 31-Jährige endlich wieder verliebt hatte. Die Hochzeitsvorbereitungen liefen bereits auf Hochtouren – dann kam der Schock: Die Verlobung von Britney Spears wurde plötzlich aufgelöst, weil die beiden einstigen Turteltauben zu unterschiedliche Zukunftsvorstellungen hatten. Gerüchten zufolge soll auch die Vermischung von Privatem und Geschäftlichem für die Trennung verantwortlich gewesen sein.

Britney Spears hat einen ganz normalen Freund

Britney Spears lernt eine neue Art der Beziehung kennen!

Jason Trawick war zugleich der Agent von Britney Spears und so für alle Belange des Popstars verantwortlich. Ein Bekannter von Britney Spears verriet der Zeitschrift „Life & Style“: „Jason war nicht nur ihr Agent, sondern auch ihr Vormund. Das Geschäftliche war auf sehr merkwürdige Art mit dem Privatleben verbunden.“ Genau das habe sich geändert, als Britney die Beziehung mit ihrem aktuellen Freund David Lucado einging, da er geschäftlich nichts mit der Sängerin zu tun habe! „Britneys Beziehung zu David unterscheidet sich zu der mit Jason wie Tag und Nacht“, erklärte der Insider.

Britney Spears: Ihre Beziehung mit David Lucado ist „wie eine frische Brise“!

Es sei eine Erleichterung für Britney Spears, dass David Lucado keinerlei rechtliche Macht über sie verfüge. Bei dem Paar stünden andere Dinge im Vordergrund: „Mit David geht es nur darum, Spaß zu haben, denn sie mögen sich. Es ist wie eine frische Brise für Britney.“ Ganz so euphorisch sehen aber nicht alle Menschen ihre Beziehung zu David Lucado. So ist der Vater von Britney Spears nach Aussagen ihres Bekannten besorgt, dass sich die Bindung der beiden zu schnell festige. „Er mag David, aber sie sind erst seit ein paar Monaten zusammen. Jamie hofft, dass Britney nichts überstürzt“, hieß es in dem Gespräch mit „Life & Style“.

Die Zweifel von Britneys Vater sind durchaus berechtigt. Gerüchte um eine mögliche Hochzeit liefen bereits vor einigen Wochen durch die Klatschpresse. Außerdem ist Britney Spears, vor allen Dingen durch ihre Blitzhochzeit im Jahr 2004, für unüberlegte Hochzeiten bekannt. Es scheint jedoch momentan so, als tue David Lucado dem Popstar richtig gut – wenn dem wirklich so ist, wäre die Ehe ja eine Überlegung wert.

Bildquelle: Kevin Winter/gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?