Britney Spears nun inoffiziell bei X Factor bestätigt

Britney Spears gilt schon seit längerem als heiße Anwärterin auf einen begehrten Platz in der X-Factor-Jury. Nun soll sie das auch vertraglich unter Dach und Fach gebracht haben.

Britney Spears: Bald bei X-Factor?

Sitzt wahrscheinlich bald in der X Factor-Jury: Britney Spears

Das Ergebnis ist zwar noch nicht ganz amtlich, aber alles deutet darauf hin: Pop-Sternchen Britney Spears (30) hat laut „E!News“ einen Vertrag unterschrieben, in dem sie sich verpflichtet, in der neuen Staffel der amerikanischen Ausgabe von „X Factor“ neben Simon Cowell und L. A. Reid Platz zu nehmen. Schon länger gilt die Sängerin als heiße Anwärterin auf einen der begehrten Juryplätze, doch bisher waren das alles nur vage Spekulationen. Jetzt kommt etwas Licht ins Dunkel. Allerdings gibt es noch kein offizielles Statement, sondern nur eine Quelle, die ausplauderte: „Der Vertrag ist unterzeichnet. Es gab in den vergangenen Wochen viele Aufs und Abs, während sie kleine Details verhandelten, aber sie ist dabei. Es ist alles abgeschlossen und Britney freut sich.“

Traumgage für Britney Spears

Britney Spears als neues Jurymitglied bei „X Factor“? Die Gerüchte darüber verdichten sich immer mehr. Wie die Quelle weiter berichtete, wolle die Sängerin der Welt zeigen, dass sie es gut machen kann. „Das ist der perfekte nächste Schritt in ihrer Karriere. Britney und Simon freuen sich, miteinander zu arbeiten.“ Ein weiterer Anreiz für sie dürfte wohl auch die Gage sein, die sie für ihre Teilnahme als Jurymitglied bei „X Factor“ erhalten würde: 15 Millionen US-Dollar – eine utopische Summe, die man nicht so recht nachvollziehen kann. Die Castingshow wäre das erste TV-Projekt von Britney Spears nach ihrer Reality-Show mit ihrem Ex-Mann Kevin Federline. Auch der vierte und letzte freie Stuhl bei „X-Factor“ wartet noch darauf, besetzt zu werden, denn sowohl Paula Abdul als auch Nicole Scherzinger sind in dieser Staffel nicht mehr als Juroren mit dabei. Eine heiße Kandidatin für den letzten freien Platz soll die amerikanische Sängerin Demi Lavoto (19) sein.

Wir sind gespannt, wie sich Britney Spears in der X Factor-Jury machen wird. Für 15 Millionen Dollar kann man auf jeden Fall erwarten, dass sie mit ihrer Leistung mehr glänzt als in ihrer Reality-Show.

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • scarletsz am 10.05.2012 um 15:51 Uhr

    Britney braucht das Geld dringend ? Bei ihren 60 Millionen pro Jahr sowieso, nicht ? Wieso sie Britney nehmen ? Ach, weil sie neben Madonna eine der erfolgreichsten Sängerinnen dieser Welt ist, aber dass ihr RTL Zuschauer das nicht versteht ist mir klar. Geht bitte zurück in die Grundschule und lernt nochmal was über die Musikgeschichte, DANN reden wir weiter.

    Antworten
  • waldemarrusch am 10.05.2012 um 15:20 Uhr

    Über manche Kommentare kann ich hier nur lachen. Britney ist PERFEKT für DEN Job. Sie ist über 13 Jahre (!!!!) Im Musik-geschäft und hat über 200 Millionen (!!!!) Tonträger verkauft. "Sie hat das Geld nötig" - Ne, mit Sicherheit nicht. Ich hasse solche Ignoranten Kommentare wie der von Rotkaeppchen123. Warum ausgerechnet Britney Spears? Hmmm, MichelleSophie, das kann ich dir ganz einfach beantworten: Weil sie den X-factor hin. Britney hat vielleicht nicht die stärkste Stimme, doch darum geht es auch nicht bei X-Factor. Bei X-Factor wird das GESAMTPAKET gesucht und das hat Britney und beweißt es seit 13 Jahren. Oder woher sollen die 13 Millionen verkauften Tonträger kommen? Mein Gott, kann man dieser Frau nicht endlich mal was gönnen. Sie hat in ihrem Leben schon genug Scheiße durchgemacht. An dem wäre sie fast gestorben: An ihrem Traum, ein Star zu sein und die Menschen mit ihrer Musik zu beglücken. Habt doch verdammt nochmal endlich wenigstens ETWAS Respekt für diese Frau. Ich hasse diese Ignoranz.

    Antworten
  • MichelleSophie am 10.05.2012 um 12:09 Uhr

    Es gibt so viele tolle Sängerinnen, die in die Jury von X-Factor gepasst hätten. Müssen die sich dann ausgerechnet für Britney Spears entscheiden?

    Antworten
  • Rotkaeppchen123 am 10.05.2012 um 11:58 Uhr

    Britney Spears braucht das Geld dringend - also sei es ihr zu gönnen. Hoffen wir nur, dass sie auch ein wenig davon hält, was die Gage verspricht.

    Antworten