Bryan Adams als Starfotograf

Bryan Adams als Fotograf

Bryan Adams ist neuerdings unter die Fotografen gegangen.

Bryan Adams (52) ist einer der erfolgreichsten Rockmusiker aller Zeiten. Aber damit nicht genug: auch als Fotograf hat er sich einen Namen gemacht. Jetzt erscheint sogar der erste eigene Bildband des Sängers. Sein Prominentenstatus habe ihm dennoch nicht den Zugang zu den anderen berühmten Persönlichkeiten erleichtert: Ich muss den gleichen Weg einschlagen wie alle anderen: Verhandlungen mit den Agenten der Prominenten. Meine Möglichkeiten werden überschätzt. Ich habe nicht so viele berühmte Freunde, wie manche denken“, stellte Bryan Adams im Interview mit der Zeitschrift „Vogue“ fest und ergänzte: „Ich glaube, am Ende wirst Du nicht nach Deinem Namen beurteilt, sondern nach Deiner Arbeit. Niemand ruft Dich ein zweites Mal an, wenn Du Müll lieferst.“

Bryan Adams fotografiert zu seiner Beruhigung

Die Fotografien macht Bryan Adams aber nicht des lieben Geldes wegen. Stattdessen sieht der 52-Jährige die Fotografie als Ausgleich zu seinem Beruf als Musiker: „Ich fotografiere ganz sicher nicht, um Geld zu verdienen. Das fällt mir mit der Musik immer noch leichter. Fotografieren beruhigt mich, weil es in gewisser Weise das Gegenteil von Musik ist. Du hast nur eine Chance, den perfekten Moment zu treffen, während du einen Song hundertmal spielen kannst, bis er dir gefällt.“ Zur Stärke von Bryan Adams als Fotograf – so heißt es – zählt, dass seine Modelle ihm schnell ihr Vertrauen schenken: „Ich glaube, ich bin vertrauenswürdig. Ich lüge nicht und haue niemanden übers Ohr. Vielleicht strahle ich Ehrlichkeit aus“, erklärte er sich diesen Effekt. Den Gerüchten um Affären mit attraktiven Frauen, die er fotografierte, begegnet Adams mit Humor: „Mit Pamela Anderson hätte ich was angefangen, wenn sie damals nicht mit Tommy Lee zusammen gewesen wäre. Sie ist entzückend, aber einen Streit mit Tommy ist sie nicht wert. Er ist zwei Köpfe größer als ich.“

Mit seinen Fotografien beweist Bryan Adams, dass er nicht nur ein begnadeter Musiker ist, sondern auch ein Allround-Künstler.

Bidquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?