Cameron Diaz knöpft sich US-Zensoren vor

Cameron Diaz promotet zurzeit ihren neuen Film „Die Schadenfreundinnen“. Gemeinsam mit Kate Upton und Leslie Mann ist sie in dem neuen Streifen zu sehen und rührt zum Filmstart fleißig die Werbetrommel. Dabei setzte sich Cameron Diaz auch erfolgreich gegen eine Altersbeschränkung des Films ein, der mit vielen Sexszenen auffährt.

Cameron Diaz spielt eine der Hauptrollen im neuen Film „Die Schadenfreundinnen“. Ab Mai soll der Streifen in den Kinos laufen.

Cameron Diaz bei der Promotion von „Die Schadenfreundinnen“

Cameron Diaz verhindert Altersbeschränkung

Gemeinsam mit Kate Upton und Leslie Mann spielt sie in dem Streifen, in dem es um eine betrogene Ehefrau und ihre zwei Rivalinnen geht. Zusammen verschwören sie sich gegen den Mann, der die drei Ladies nach Strich und Faden belogen hat. Bei den US-Zensoren kam „Die Schadenfreundinnen“ aufgrund seiner vielen Sexszenen nicht so gut an. Diese hielten ihn laut „express“ für nicht jugendfrei und wollten daher eine Altersbeschränkung für Jugendliche unter 18 Jahren einführen. Cameron Diaz sah dies wohl gar nicht gerne und setzte sich gegen die Beschränkung zur Wehr.

Cameron Diaz will keine Altersbeschränkung

Cameron Diaz hatte anscheinend keine Lust darauf, dass ihr neuer Film einer Altersbeschränkung „zum Opfer“ fällt. Laut dem „Hollywood Reporter“ soll sich Cameron Diaz mit Vertretern des Studios 20th Century Fox zusammengetan haben, um diese Beschränkung zu umgehen. Bei einer Anhörung in der Filmmetropole Los Angeles konnte der Einspruch der Filmbehörde „MPAA“ schließlich doch noch abgewendet werden. Nun dürfen Minderjährige in den USA den Film auch ohne Begleitung eines Erwachsenen sehen.

Cameron Diaz machte sich für ihren neuen Film stark und verhinderte, dass unter 18-Jährige „Die Schadenfreundinnen“ nur in Begleitung eines Erwachsenen sehen dürfen. Klar ist das für Cameron Diaz von Interesse, mit dieser Vorgabe hätte der Film schließlich weniger Einspielergebnisse erzielen können. Da die Schauspielerin aber tough ist und genau weiß, was sie will, wusste sie diesen Schritt gekonnt zu verhindern.

Bildquelle 1: Hannes Magerstaedt/Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?