Cameron Diaz will keine Kinder

In ihrem neuen Film spielt Cameron Diaz eine Schwangere – eine Rolle, die der 39-Jährigen im wahren Leben ziemlich fremd ist. Jetzt verriet sie, dass sie nicht unbedingt Kinder haben muss.

Cameron Diaz in Angst um ihr Hirn.

Cameron Diaz hat Angst um ihre Hirnzellen.

Inmitten des stetig anwachsenden Baby-Booms in Hollywood ist Cameron Diaz mittlerweile eine echte Exotin, denn mit ihren fast 40 Jahren ist die Schauspielerin noch immer nicht Mutter – und macht auch keine Anstalten, es zu werden. Während um sie herum sämtliche Kolleginnen entweder reihenweise schwanger werden oder Kinder in aller Welt zusammenadoptieren, macht Cameron Diaz kein Geheimnis daraus, dass für sie das Muttersein nicht zwangsläufig die Erfüllung ist. Natürlich wolle sie nichts ausschließen, aber oberste Priorität haben in ihrem Leben eben andere Dinge, so die Schauspielerin.

Cameron Diaz sieht sich nicht in der Mutterrolle

Auch ihr neuer Film „Was passiert, wenn’s passiert“, der sich um das Thema Schwangerscahft und Kinderkriegen dreht, ändert nichts an der Einstellung von Cameron Diaz – ganz im Gegenteil. Zwar spielt sie in dem Streifen eine Schwangere, bricht aber angesichts der Vorstellung, selbst ein Kind zu erwarten, nicht gerade in große Vorfreude aus. Als ihr ihre Kollegin Jennifer Lopez im Doppelinterview mit der „Grazia“ von ihrer enormen Vergesslichkeit während ihrer Schwangerschaft erzählte, da „das Hirn nun mal auf Babygröße schrumpfe“, scherzte Cameron Diaz: „Dann sollte ich wohl lieber keine Kinder kriegen. Auf Hirnanteile zu verzichten, kann ich mir echt nicht leisten.“ Außerdem fände sie das Leben an sich schon schwierig genug und könne sich nicht vorstellen, einen anderen Menschen großzuziehen.

Klingt nicht danach als plane Cameron Diaz in absehbarer Zeit Nachwuchs. Wer die Schauspielerin trotzdem mit Babybauch sehen will, kann das ab 16. August im Kino tun. Dann läuft nämlich „Was passiert, wenn’s passiert“ bei uns in Deutschland an.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Lulu1776 am 29.06.2012 um 13:25 Uhr

    Ich könnte mir Cameron Diaz gut als Mutter vorstellen.

    Antworten
  • sunnyd am 29.06.2012 um 12:24 Uhr

    Cameron Diaz ist cool

    Antworten
  • raspberryfield am 29.06.2012 um 10:33 Uhr

    Schade, die Kinder von Cameron Diaz wären bestimmt total süß.

    Antworten