Im Kino

Cara Delevingne im Kino!

Cara Delevingne im Kino!

Cara Delevingne wagt sich vor in neue Gefilde: Nachdem die 20-jährige Britin sich die Modewelt zueigen gemacht hat, versucht sie sich nun als Schauspielerin!

Cara Delevingne auf Werbetafeln, Cara Delevingne in Fernsehwerbungen, Cara Delevingne in Hochglanzmagazinen, Cara Delevingne auf den Laufstegen der namhaftesten Designer – die 20-jährige Schönheit mit den markanten Augenbrauen ist derzeit einfach überall!

Cara Delevingne spielt ihre erste Hauptrolle
Cara Delevingne wechselt zum Film

Die Designer lieben die Britin aufgrund ihres extravaganten Looks: Ob Tomboy oder elegante Lady – Cara Delevingne ist eine wahre Verwandlungskünstlerin und macht scheinbar in jeder ihrer Rollen eine wunderbare Figur. Jetzt versucht sich das Allroundtalent an einer zwar nicht ganz neuen, aber durchaus anderen Herausforderung: Cara Delevingne übernimmt ihre erste Hauptrolle in einem Film!

Cara Delevingne mimt das Partygirl

Cara Delevingne wird im Film „Kids In Love“ ihre erste große Hauptrolle spielen. In dem Drama soll es um die junge Partygesellschaft Londons gehen – die Rolle dürfte Cara Delevingne nicht gänzlich unbekannt sein, immerhin ist die Blondine eine feste Größe im Londoner Nacht- und Clubleben, liebt das Feiern mit ihren Girls und macht dabei nicht selten die Nacht zum Tag. Die Rolle in „Kids In Love“ scheint Cara Delevingne daher wie auf den Leib geschneidert zu sein, wie auch ein Freund der 20-Jährigen gegenüber der „Daily Mail“ bestätigt: „Einige Aspekte der Story werden keine große Herausforderung für Cara sein.“ Doch wer nun vermutet, dass der Ausflug ins Filmgenre für Cara Delevingne nur Spaß bedeutet, der irrt gewaltig. Das It-Model ist nämlich hoch ambitioniert, weiß ihr Bekannter: „Das wird ihre erste große Filmrolle. Sie freut sich sehr auf die Dreharbeiten und will natürlich gute Arbeit leisten.“

Cara Delevingne hat die Modewelt im Sturm erobert. Die Größten des Business sind Fans der wilden, offenherzigen Schönheit. Mal sehen, ob ihr das Filmbusiness in ein paar Monaten ebenso zu Füßen liegen wird.


Bildquelle: THOMAS SAMSON/AFP/Getty Images

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich