Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Cara Delevingne stand kurz vorm Selbstmord

Depressionen

Cara Delevingne stand kurz vorm Selbstmord

Erschütterndes Geständnis eines Supermodels! Cara Delevingne gestand nun in einem Interview, dass sie sich während ihrer Schulzeit das Leben nehmen wollte. Sie stand zu dieser Zeit unter massiven Druck und erlitt einen psychischen Zusammenbruch.

Cara Delevingne wollte sich das Leben nehmen
Cara Delevingne hatte schwere Depressionen

Eigentlich könnte es für das britische Supermodel Cara Delevingne derzeit nicht besser laufen. Neben ihrer Modelkarriere startet sie derzeit auch als Schauspielerin durch und entwickelt sich zu einem richtigen Hollywood-Star. Doch Cara Delevingne war nicht immer so zufrieden in ihrem Leben. Während ihrer Jugendzeit litt die Britin an starken Depressionen und stand sogar kurz vor einem Suizidversuch, wie Cara Delevingne nun laut „E! Online“ in einem Interview bei der „Women In The World Conference“ erzählte.

„Ich glaube, ich habe mich selbst zu weit getrieben, sodass ich zu dem Punkt kam, an dem ich einen psychischen Zusammenbruch hatte. Ich war komplett suizidgefährdet, wollte nicht mehr weiterleben. Ich dachte ich wäre völlig allein“, gestand Cara Delevingne. Ihre Freunde und ihre Familie unterstützten sie damals sehr, doch auch dies hat Cara Delevingne nicht aus ihrer Krise geholfen. „Ich realisierte auch, wie viel Glück ich hatte und was für eine wundervolle Familie und was für wundervolle Freunde ich hatte, aber das spielte keine Rolle. Ich wollte, dass die Welt mich verschluckt und mir erschien da nichts besser, als der Tod“, so die Blondine weiter.

Kate Moss unterstützte Cara Delevingne

Cara Delevingne und Kate Moss halten zusammen
Cara Delevingne und Kate Moss gehen durch dick und dünn

Cara Delevingne begab sich in psychologische Behandlung und nahm Antidepressiva, doch all das half ihr nicht sonderlich weiter. Ihre Freundin Kate Moss sei letztlich dafür verantwortlich gewesen, dass sie wieder auf die Beine gekommen sei.Ich habe nie das Gefühl gehabt, dass ich gut genug wäre, dass ich den Erfolg verdient hätte. Ich fühlte mich, als würde ich den Traum von jemand anderem leben. Dann tauchte Kate Moss auf und ging dazwischen, sie hat mich buchstäblich in dieser schwierigen Zeit vom Boden aufgelesen. Es geht darum, Leute zu finden, die von Herzen nur das Beste vor dich wollen“, verriet Cara Delevingne im Interview.

Mittlerweile hat Cara Delevingne durch ihre Liebe zu ihrer Partnerin St. Vincent wieder Freude am Leben gefunden: „Der Grund warum ich heute glücklich bin, hängt mit meiner Freundin zusammen. Dass ich so etwas überhaupt sage, ist für mich ein kleines Wunder. Es hat eine Weile gedauert, bis ich mich an den Gedanken gewöhnt hatte, eine Frau zu lieben. Erst mit 20 habe ich begriffen, dass ich es akzeptieren muss.“

Bildquellen: GettyImages/Anthony Harvey, GettyImages/Franck Fife

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich