Cara Delevingne zeigt ihr neues Tattoo

Hat Cara Delevingne jetzt etwa die Tattoo-Sucht befallen? Innerhalb eines Jahres hat sich das britische Model bereits elf Mal unter die Nadel gelegt. Ihr neuestes Werk konnte man schon auf der Hochzeit von Schwester Poppy bewundern, offiziell in Szene gesetzt wurde es aber erst jetzt auf dem Roten Teppich bei den Filmfestspielen in Cannes.

Cara Delevigne auf dem Roten Teppich

Cara Delevigne in Cannes

In trägerlosem Paillettenkleid, schwarzen High Heels und mit Big Hair präsentierte Cara Delevingne sich und ihr neues Nackentattoo gestern auf dem Roten Teppich in Cannes. Der Wind, der an der Côte d’Azur weht, kam dem Model wie gerufen, denn so konnten die Fotografen immer mal wieder einen Blick auf ihre neue Errungenschaft erhaschen. Cara Delevingne freute sich über die Aufmerksamkeit!

Nach Tätowierungen an zahlreichen Körperstellen ist die asiatisch anmutende Inschrift im Nacken von Cara Delevingne bereits ihre elfte Verzierung. Vor fast genau einem Jahr markierte ein Löwenkopf auf ihrem Zeigefinger den Anfang einer großen Tattookarriere. Zusammen mit ihren besten Freundinnen Rihanna und Rita Ora hatte Cara Delevingne damals bei „BigBang Tattoos“ in New York ihr Nadel-Debüt.

Cara Delevigne hat nun elf Tattoos

Cara Delevigne: Tattoo Nr. 11!

Cara Delevingne: Wann kommt wohl das zwölfte Tattoo?

Seitdem kamen in kurzen Abständen mittlerweile zehn neue Exemplare dazu, von ihren Initialen CJD auf ihrer rechten Hand, über den Schriftzug „Made in England“ unter ihrer Fußsohle bis hin zu einem Diamanten im Ohrläppchen, der vermutlich als Hommage an Rihannas „Diamonds World Tour“ gedacht ist. Zuletzt begeisterte Cara Delevingne die Tattoo-Fans mit einem Schriftzug unter ihrer Brust: „Don’t worry“ unter der rechten, „be happy“ unter der linken.

Wer innerhalb eines Jahres bereits elf Tattoos auf dem Körper hat, der ist so schnell nicht zu stoppen! Wollen wir hoffen, dass Cara Delevingne weiß, wann es zu viel wird, schließlich kommt es bei großen Modehäusern wie Chanel oder Dior nicht so gut an, wenn man von oben bis unten angemalt ist. Glücklicherweise ist Cara Delevingne in der Wahl ihrer Körperkunst bis dato eher dezent geblieben, dafür geben wir ihr zwei Daumen nach oben!

Bildquellen: AFP/Getty Images/Valery Hache; AFP/Getty Images/Loic Venance


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?