Charlie Sheen: Das Aus von “Two and a Half Men“-Produktion

Charlie Sheen soll Chuck Lorre, einen Produzenten von “Two and a Half Men” übelst beleidigt haben. Die Produktion der TV-Serie wurde daraufhin von CBS und Warner Brothers gestoppt.

Charlie Sheen hat bei seiner Wortwahl ganz
schön daneben gegriffen.

Neuer Eklat um Charlie Sheen: Wegen beleidigender Äußerungen des „Two and a half Men“-Stars in einem öffentlichen Brief auf TMZ.com haben die Produzenten der Serie die Dreharbeiten für diese Saison endgültig ausgesetzt. CBS und Warner Brothers teilten mit, dass die Entscheidung aufgrund der Gesamtheit von Charlie Sheens Erklärungen, seines Verhaltens und seines Zustands gefällt worden sei.

Charlie Sheen geriet in letzter Zeit immer wieder wegen Alkohol- und Familienproblemen in die Schlagzeilen. Die Dreharbeiten zu „Two and a Half Men“ wurden aufgrund seiner Eskapaden eingestellt, sollten aber weitergehen sobald es Charlie Sheen nach einem Entzug besser ging. Doch dieser beschimpfte Chuck Lorre nun in einem öffentlichen Brief als „verseuchte kleine Made“ und dass er ihm „nichts als Schmerz“ wünsche. „Ich habe diesen Wurm ganz eindeutig mit meinen Worten besiegt. Stellt Euch vor, das hätte ich mit meinen feuerflammenden Fäusten gemacht“, so Sheen. Gleichzeitig rief er seine Fans zur Loyalität ihm gegenüber auf. Dass die Produktion von „Two and a Half Men“ eingestellt wurde, kann man dem Sender bei dieser Wortwahl nun wirklich nicht verübeln.

Bildquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?