Charlie Sheen: Geld statt Eiswasser!

Hollywood ist im „Ice-Bucket-Challenge“-Fieber – klar, dass auch Charlie Sheen mit dabei ist. Doch der skandalträchtige Schauspieler wäre nicht er selbst, wenn er nicht wieder ein kleines bisschen aus der Reihe tanzen würde…

Einen Eimer mit Eiswasser über den Kopf? Darauf scheint Charlie Sheen keine Lust gehabt zu haben. Und was ist die „Strafe“ für jemanden, der sich der „Ice-Bucket-Challenge“ widersetzt? Klar, er muss spenden. Kein Problem für Charlie Sheen…

Charlie Sheen bei einer Filmpremiere

Charlie Sheen lässt Geld regnen

Dass der „Anger Management“-Star buchstäblich im Geld schwimmt, bewies er jetzt mit seiner Interpretation der mittlerweile zum Kult gewordenen Videochallenge. Wie auf der Homepage des Klatschportals „TMZ“ zu sehen ist, überschüttete sich Charlie Sheen nämlich keineswegs mit Eiswasser, sondern mit Geld!

Charlie Sheen gibt Zepter an Ashton Kutcher weiter

„Oh, das ist gar kein Eis. Das sind 10.000 US-Dollar in bar, die ich an die ALS Foundation spende, denn seien wir ehrlich – Eis schmilzt, doch dieses Geld wird den Menschen wirklich helfen“, erklärt Charlie Sheen in dem Videoclip. Mit seiner großzügigen Spende erntet der Skandalschauspieler zwar sicherlich nicht so viele Lacher, doch die an ALS Erkrankten werden es ihm mehr als danken. Weiterhin fordert Charlie Sheen seinen „Two And A Half Men“-Nachfolger Ashton Kutcher, seinen Ex-Kollegen Jon Cryer und den „TAAHM“-Produzenten Chuck Lorre auf, ebenfalls Geld anstatt Eiswasser regnen zu lassen. Doch ob die drei auf die Aufforderung eingehen werden, ist eher unwahrscheinlich, immerhin sind sie schon seit einiger Zeit eher weniger gut auf Charlie Sheen zu sprechen – milde ausgedrückt.

Charlie Sheen ist einfach nur witzig. Wenn er einfach so bei der Challenge mitgemacht hätte wie alle anderen, wäre es nicht Charlie Sheen-typisch gewesen. Der Schauspieler braucht einfach immer eine Extrawurst. Wenn diese witzig ist und Hilfsbedürftigen gleichzeitig noch gut tut, unterstützen wir den „Anger Management“-Star voll und ganz!

Bildquelle: Jason Merritt/Getty Images


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?