Cher hat keine Angst mehr vor dem Tod

Sängerin Cher befürchtet, dass sie ermordet werden könnte. Doch selbst auf diesen schlimmsten Fall der Fälle ist Cher nun vorbereitet.

Cher hat Angst

Cher ist in Panik

Sängerin Cher sorgt sich um ihre Sicherheit. Gegenüber der „Berliner Zeitung“ äußerte Cher, dass sie sich vor einem Attentat fürchte und häufig Morddrohungen erhalte. „Natürlich bringt das für mich auch eine gewisse Angst mit sich. Angst davor, dass mich jemand umbringen will“, sagte Cher im Interview. Mit dieser Befürchtung geht sie auf recht ungewöhnliche Art und Weise um.

Zum einen verriet Cher, dass sie außerhalb ihres Hauses alle Wege genauestens planen würde und zum anderen, dass sie sich vorsichtshalber aber auch schon einmal spirituell auf den Tod einstelle. Mithilfe des Buddhismus würde sie ihre innere Balance finden. „Ich bin für alles bereit. Man kann nicht immer nur nach Sicherheit und Absicherung suchen. Wer das tut, wird immer unglücklich sein.“ Man darf hoffen, dass die Vorsichtsmaßnahmen von Cher nicht nötig sein werden.

Musikalisch hat man von der 64-jährigen schon lange nichts Neues mehr gehört. Hingegen ist sie als Schauspielerin recht aktiv und spielt in dem Tanz- und Gesangsfilm „Burlesque“, der 2011 in die Kinos kommen soll, an der Seite von Christina Aguilera (29) eine Hauptrolle.

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Cher


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Sternchen20 am 13.11.2010 um 05:44 Uhr

    64... da hat der Doc gute Arbeit geleistet 😀

    Antworten