Chris Hemsworth präsentiert die Oscar-Nominierten

Nicht nur die Hollywood-Elite, auch jede Menge Fans guter Filmunterhaltung fiebern bereits seit Wochen dem 16. Januar entgegen, denn dann erfahren sie, welche Schauspieler sich in diesem Jahr Hoffnungen auf einen der begehrten Goldjungen machen dürfen. Die Ehre, die Nominierten der Weltöffentlichkeit zu präsentieren, hat diesmal Chris Hemsworth.

Der Star aus „Thor“ und „Rush“ wird zusammen mit dem Präsidenten der „Academy of Motion Picture Arts and Sciences“, die die Oscars alljährlich verleiht, schon in wenigen Tagen das Geheimnis um die Nominierungen lüften. Das gab die Academy auf ihrer Homepage bekannt. Damit tritt Chris Hemsworth in große Fußstapfen.

Chris Hemsworth bei der Premiere von „Thor“

Chris Hemswort darf verkünden, wer sich Hoffnungen auf einen Oscar machen darf

Vor dem Frauenschwarm durften schon Emma Stone und Jennifer Lawrence, die im letzten Jahr die strahlende Siegerin der Oscar-Verleihung war, die Nominierungen bekannt geben. Chris Hemsworth befindet sich also in bester Gesellschaft, wenn er am 16. Januar im Samuel Goldwyn Theater in Beverly Hills endlich öffentlich macht, worauf viele Fans schon so lange warten. Bei der eigentlichen Oscar-Verleihung gibt es dann nicht nur ein Wiedersehen mit Chris Hemsworth, auch eine alte Bekannte konnte wieder einen Job bei den Oscars ergattern…

Chris Hemsworth: Ellen DeGeneres wird seine Kollegin

Nachdem Chris Hemsworth die Nominierten offiziell gemacht hat, beginnt der Kampf um den wichtigsten Filmpreis der Welt, der am 2. März in Los Angeles vergeben wird. Mit dabei wird dann auch Ellen DeGeneres sein – die US-Talkerin wird zum zweiten Mal in Folge die Moderation der Oscars übernehmen. Chris Hemsworth kann dann ganz entspannt im Zuschauerraum Platz nehmen und sich vielleicht sogar selbst Hoffnungen auf einen Oscar machen. Genügend erfolgreiche Filme hatte er 2013 ja am Start…

Es wäre schon ein kleines Highlight, wenn sich Chris Hemsworth selbst als Oscar-Nominierten bekannt geben würde – so oder so wird der Schauspieler die diesjährige Verleihung aber in guter Erinnerung behalten. Immerhin wird die Ehre, die Nominierungen zu verlesen, nicht jedem zuteil. Ein hollywoodreifer Ritterschlag für Chris Hemsworth!

Bildquelle: gettyimages / Kevin Winter


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?