Christina Aguilera steht zu ihren Rundungen

Keine Modelmaße, na und? Christina Aguilera kümmert sich nicht um den allgemeinen Magerwahn und bestärkt „The Voice“-Kandidaten, zu sich selbst zu stehen.

Christina Aguilera spricht über sich und ihren Körper.

Christina Aguilera steht zu ihrem Körper.

Christina Aguilera weiß wie hart es ist, ständig im Rampenlicht zu stehen. Die 31-Jährige betont im Interview mit „People“, wie sehr besonders die weiblichen Stars unter Beobachtung stehen. „Man muss eine starke, selbstbewusste Frau sein, um im Showgeschäft zu überleben.“ Haarklein wird jedes Gramm Gewichtszunahme dokumentiert. Doch davon lässt sich die Christina Aguilera nicht beeinflussen. Solange sie sich in ihrem Körper wohl fühlt, sei alles in Ordnung, beteuert sie.

Christina Aguilera liebt ihren Körper.

„Ich liebe meinen Körper, mein Freund liebt meinen Körper, mein Sohn ist gesund und glücklich. Das ist alles, was für mich zählt“, erklärt die Sängerin während einer Pressekonferenz für die Show „The Voice“, die ab dem 5. November mit der zweiten Staffel auf NBC startet. Christina Aguilera, die bisher hauptsächlich mit ihren Gewichtsschwankungen Schlagzeilen machte, will den Kandidaten Mut machen, zu sich selbst zu stehen. Sie sollen sich nicht um böse Kommentare von anderen Leuten scheren, rät sie ihnen, und geht selbst mit gutem Beispiel voran. Nach einem Lästerangriff der neuschlanken Kelly Osbourne, die behauptete, sie sei früher nie so fett gewesen, wie Christina Aguilera, verzichtet der „Genie in a bottle“-Star auf einen Zickenkrieg und präsentiert sich gewohnt selbstbewusst. Bei „The Voice“ will sie ihre Botschaft: „Fühl Dich wohl in deiner Haut“ an ihre Schützlinge weitergeben, und plant dazu gewagte Outfits mit auffälligem Make-up und außergewöhnlichen Frisuren.

Bildquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?