Christina Aguilera veralbert ihre Musikerkolleginnen

Seit 2011 sitzt Christina Aguilera neben berühmten Kollegen in der Jury der US-Castingshow „The Voice“, lediglich für drei Staffeln wurde sie von Shakira und Gwen Stefani ersetzt. Die achte Staffel der Erfolgsshow ging erst kürzlich zu Ende. In einem Werbeclip für die Sendung hat die blonde Sängerin nun bewiesen, dass sie nicht nur singen, sondern auch unglaublich witzig sein kann.

In einem etwa zweiminütigen YouTube-Clip ist Christina Aguilera in die Rolle diverser Musikerkolleginnen geschlüpft: Shakira, Lady Gaga, Cher, Miley Cyrus, Sia und natürlich auch Ex-Konkurrentin Britney Spears bekamen in der Imitation der 34-Jährigen ihr Fett weg.

„Wenn Du in meinem Team bist, wirst Du lernen, wie man twerkt (…), es wird eine Party in den USA“, erklärt Christina Aguilera im feinsten nasalen Miley Cyrus-Slang und sticht sich mit ihrem übergroßen „Gefällt Mir“-Handschuh ins Auge. Im Anschluss taucht Christina Aguilera als Sia an der Seite von Mini-Me Maddie Ziegler auf und ist aufgrund ihrer immensen weißen Perücke ganz verwirrt. „Folge dem Klang meiner Stimme“, ruft der Regisseur, doch am Ende schläft die „Chandelier“-Sängerin einfach unter ihrer Riesenmähne ein. Auch Pop-Oma Cher imitiert die 34-Jährige gekonnt: „Wollt ihr mich verarschen? Ich habe einen Oscar, um Gottes Willen, einen Emmy, einen Tony…“, ruft Cher, als sie sich auf dem berühmten roten Jurystuhl umdreht. Ihren Jurykollegen, Maroon 5-Frontmann Adam Levine, hält die extravagante Diva für ihren Buchhalter. Für ihre Britney-Imitation hat sich Christina Aguilera hingegen in das berühmte Schulmädchen-Outfit aus dem Musikvideo zu „Baby One More Time“ geschmissen. „Mach mit und sieh‘ Britney, Bitch!“, ruft sie mehrmals mit dümmlich anmutender Stimme in die Kamera und fragt sich später: „Woher wissen die Sänger, dass sich jemand für sie umgedreht hat, wenn doch alle blind sind?“ (Die Castings nennen sich „Blind Auditions“, weil die Jury erst ihren Stuhl dreht, wenn ihnen die Stimme des Kandidaten gefällt) Die einzige Kollegin, die in den Imitationen von Christina Aguilera relativ glimpflich davon kommt, ist Shakira.

Christina Aguilera wird von Lady Gaga für ihre Performance gelobt

Und wenn es um erfolgreiche Sängerinnen geht, dann darf eine natürlich auf keinen Fall fehlen: Lady Gaga! Die wird in dem YouTube-Clip von einem Assistenten zum Jurystuhl getragen und dort in liegender Position abgesetzt. Für diese Performance hat sich Christina Aguilera das legendäre rote Spitzenoutfit angezogen, das Lady Gaga bei den VMAs 2009 trug. Es besticht durch verschleierte Sicht und eine rote Stoffkrone. Als die Sängerin endlich eine gemütliche Position gefunden hat (liegend, wie es sich für eine waschechte Diva gehört), äußert sie Ideen, wie sie ihren Jurystuhl umdekorieren könnte: „Können wir Spiegel einsetzen, können wir etwas Bacon darauf werfen? Ich habe da ein Fleischkleid, was dazu hervorragend passen würde.“ Lady Gaga höchstpersönlich wurde auf das Video aufmerksam und bedankte sich via Twitter bei Christina Aguilera.

Christina Aguilera hat mit diesem Clip Humor bewiesen und die Fans von „The Voice“ mit Sicherheit davon überzeugt, dass sie auch in den nächsten Staffeln einen Platz auf dem Jurystuhl verdient hat. Wir plädieren jedenfalls definitiv dafür!

Videoquelle: Youtube/The Voice


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?