Colin Firth: Helena Bonham-Carter glaubt an ihn!

Helena Bonham-Carter ist davon überzeugt, dass ihr Kollege Colin Firth für seine Rolle in „The King’s Speech“ einen Oscar bekommt. Schon in diesem Jahr war er nominiert, gewann jedoch nicht.

Colin Firth und Helena Bonham Carter sind King George und Queen Mum.

Colin Firth und Helena Bonham-Carter
spielen das Königspaar.

Colin Firth wird von allen Seiten für seine Leistung in „The King’s Speech“ gelobt. Der Schauspieler verkörpert in dem Drama den stotternden King George, der mit seinen öffentlichen Auftritten zu kämpfen hat. Für einen „Golden Globe“ ist Colin Firth schon nominiert und da „The King’s Speech“ insgesamt sieben Mal bedacht wurde, darf Colin Firth auch auf eine Oscar-Nominierung spekulieren.

Helena Bonham-Carter, die in „The King’s Speech“ King Georges Frau spielt, ist sich jedenfalls schon jetzt sicher, dass Colin Firth den Oscar bekommt. „Ich wurde schon für einen „Golden Globe“ nominiert und habe keine Oscar-Nominierung bekommen“, sagte die Schauspielerin, fügte jedoch hinzu: „Aber ich nehme an, dass Colin eine bekommt und ich mutmaße, dass Colin gewinnen wird.“ Offenbar ist Helena Bonham-Carter ganz begeistert von ihrem Kollegen Colin Firth.

Colin Firth selbst gab sich gegenüber “OK!” typisch britisch und ganz bescheiden. „Ich bin ehrlich dankbar von der Hollywood Foreign Press für diesen Film beachtet zu werden und euphorisch in Begleitung so vieler meiner Kollegen zu sein“, sagte der Schauspieler. Das Team rund um „The King’s Speech“ scheint wirklich zusammengewachsen zu sein und Colin Firth, Helena Bonham-Carter und Geoffrey Rush zeigen sich stets gemeinsam bei den Premieren.

Bildquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?