WEST HOLLYWOOD, CA - SEPTEMBER 19: Actor Damian Lewis attends the Showtime 2015 Emmy Eve party at Sunset Tower Hotel on September 19, 2015 in West Hollywood, California. (Photo by Matthew Simmons/Getty Images)
Diana Heuschkelam 28.09.2015

Es sieht so aus, als habe „Homeland“-Schauspieler Damian Lewis einen ganz besonderen Job an Land gezogen. Laut Medienberichten gilt der Schaupieler bereits als sichere Nachfolge für den Part des James Bond, sollte Daniel Craig sich dazu entschließen, die Rolle des Geheimagenten an den Nagel hängen zu wollen.

Damian Lewis_GettyImages_Alberto E. Rodriguez„Sobald Daniel weg ist, wird Damian zum neuen Bond gekrönt“, verriet nun eine Quelle der britischen Zeitung „Sunday Mirror“. „Als Rundum-Paket eines internationalen Stars ist er perfekt für diese Rolle. Er wird mit dem Alter immer weltmännischer und kultivierter.“ Allerdings ist die Notwendigkeit eines neuen Agenten im Auftrag ihrer Majestät möglicherweise noch gar nicht gegeben. Denn angeblich, so weiß es die Quelle, die mit dem „Sunday Mirror“ sprach, konnte Daniel Craig die Produzenten des neuen Bond-Films „Spectre“, der im November in die Kinos kommt, durch seine hervorragende Leistung begeistern.

„Die Produzenten glauben, dass es ein besonders starker 007-Film wird. Daniel spielt die Rolle hervorragend, sodass kein Druck auf ihn ausgeübt wird, sich von der Rolle zu verabschieden.“ Grund zur Hoffnung hat der 44-jährige Damian Lewis trotzdem, denn die Information, dass nach „Spectre“ ein neuer James Bond benötigt wird, kommt schließlich aus erster Hand. Anfang des Monats hatte Daniel Craig dem „Esquire“-Magazin erzählt, dass er nun genug von der Rolle des berühmten Agenten habe: „Momentan sage ich nein dazu. Ich habe ein Leben und würde damit gerne weitermachen. Aber wir werden sehen.“

Konnte sich Damien Lewis gegen Idris Elba durchgesetzen?

Trotzdem habe man dem Team von Damian Lewis bereits die inoffizielle Zusage gegeben, dass er die erste Wahl für den nächsten Bond-Darsteller sei. Diese Wahl könnte vor allem für Schauspieler Idris Elba überraschend kommen, der lange Zeit als Favorit im Rennen um die Rolle des britischen Geheimagenten galt. Elba könnte damit der erste schwarze Bond werden. Schauspieler Pierce Brosnan, der von 1994 bis 2005 die Rolle des James Bond innehatte, stufte die Wahrscheinlichkeit eines schwarzen Bonds allerdings eher pessimistisch als gering ein. „Sicher, alles ist möglich, aber ich denke, er wird männlich sein und er wird weiß sein“, erzählte der 62-Jährige der Online-Plattform „The Press Association“ enttäuscht. „Es gibt wundervolle schwarze Schauspieler da draußen, die James Bond sein könnten, und es gibt keinen Grund dafür, warum es kein schwarzer Bond sein sollte.“

Damian Lewis oder vielleicht doch Idris Elba? Es bleibt spannend, wer das Rennen macht und sich demnächst als „Bond. James Bond.“ vorstellen darf. Da Daniel Craig bisher noch nicht offiziell seine Resignation eingereicht hat, bleibt natürlich abzuwarten, ob überhaupt ein neuer Filmagent gesucht wird.

Bildquelle: Getty Images/Alberto E. Rodriguez, Getty Images/Matthew Simmons

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?