David Beckham: Beckingham Palace wird verkauft

Raus aus der alten Heimat – das planen David Beckham und seine Familie derzeit. Jetzt wird sogar ihre Millionen-Villa in England verkauft.

David Beckham

Victoria und David Beckham verkaufen ihr Haus in England.

Zurzeit macht es ganz den Anschein, als wollen David Beckham und seine Familie alle Zelte in der alten Heimat England vollständig abbrechen und sich ganz und gar ihrem Leben in Amerika widmen. Nachdem David aus beruflichen Gründen sowieso schon mit seiner Familie nach Los Angeles gezogen war, die Kinder dort die Schule bzw. den Kindergarten besuchen und auch Victoria Beckham sich gut mit dem amerikanischen Lebensstil angefreundet hat, ist es nun an der Zeit, auch die letzten Erinnerungen an die Heimat zu verkaufen. Victoria und David Beckham haben sich entschlossen, ihre Luxusvilla im englischen Hertfordshire zu verkaufen.

David Beckham trennt sich von seinem Anwesen

Für schlappe 3 Millionen Euro haben David Beckham und Victoria das riesige Anwesen direkt nach ihrer Hochzeit 1999 erstanden. Nach zahlreichen Umbauten und dank luxuriöser Einrichtung und Ausstattung ist das Anwesen nun deutlich mehr wert. 22 Millionen Euro muss man auf den Tische legen, wenn man wohnen will wie die Beckhams. Sieben Schlafzimmer, zwei Pools, ein Tonstudio, Tennisplatz und Streichelzoo haben eben ihren Preis. Nicht umsonst wird das Anwesen von den Briten als „Beckingham Palace“ bezeichnet. Zuletzt waren David Beckham und seine Familie aber viel zu selten dort, als dass es sich lohnen würde, das riesige Haus zu behalten. Fragt sich nur, wer sich als Käufer findet.

22 Millionen Euro sind wohl nichts für den Durchschnittsverdiener. Allerdings würden wir schon mal gerne einen Blick in das Haus werfen, nur um zu sehen, wie es sich als Victoria und David Beckham so lebt. Ein Käufer ist auch noch nicht gefunden worden, aber so richtig dringend sind die Beckhams ja auch nicht auf den Erlös aus dem Verkauf angewiesen.

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • fiffikrawallo am 26.03.2012 um 15:59 Uhr

    Ne, David Beckham stört es bestimmt nicht, wenn die Villa erst in 10 Jahren verkauft wird

    Antworten