David Beckham gründet einen Fußballverein

Ex-Fußballstar David Beckham will sich anscheinend einen Traum erfüllen und seinen eigenen Fußballverein gründen, wie er nun in einer Pressekonferenz bekannt gab. Es soll ein richtiges Mammutprojekt werden, in das David Beckham angeblich 18 Millionen Euro seines Privatvermögens investieren möchte.

David Beckham hat offenbar ganz große Pläne! Wie der 38-jährige Brite in einer Pressekonferenz am gestrigen Mittwoch, den 5. Februar, verkündete, plant er einen eigenen Fußballclub in Miami zu gründen. „Wir wollen einen Verein errichten, der von Millionen Fans geliebt wird. Nicht nur ein Team für Miami, sondern ein globales Team“, verkündete David Beckham laut „Bild.de“ auf der Pressekonferenz.

David Beckham erklärt sein Vorhaben

David Beckham gibt seine Pläne auf der Pressekonferenz bekannt

Mit seinem Großprojekt gibt David Beckham einer Stadt nicht nur einen Fußballclub, er erfüllt sich anscheinend auch einen absoluten Lebenstraum. „Wir werden einen Fußball-Verein schaffen, der den Menschen gehört. Ich habe mit einigen der größten Clubs und der besten Spieler zusammen gearbeitet und dies ist ein wahrer Traum von mir“, wird der 38-Jährige vom „OK! Magazin“ zitiert. Der Fußballverein soll der 22. Club der US-Profiliga „Major League Soccer“ sein und David Beckham scheint sogar den Bau eines neuen Stadions in Betracht zu ziehen.

David Beckham will in einen Fußballverein investieren

Als Vereinsgründer möchte sich David Beckham offenbar sogar selbst mit 18 Millionen Euro seines Privatvermögens am Fußballverein und dem Bau eines dazu gehörigen Stadions beteiligen. Wie mehrere Medien berichten, sollen mit Hilfe von Investoren, öffentlichen Geldern und MLS-Commissioner Don Garber die Planungen für ein neues, großes Stadion in Miami bereits auf Hochtouren laufen. Doch David Beckham plant noch mehr. „Wir wollen einige der besten Spieler nach Miami holen“, soll er auf der Pressekonferenz laut „Bild.de“ verkündet haben. Er freue sich außerdem darauf, durch sein Vorhaben mehr Zeit mit seiner Familie im Sunshine State zu verbringen, schreibt das „OK! Magazin“.

Mit dem eigenen Fußballclub scheint sich David Beckham tatsächlich einen großen Wunsch zu erfüllen. Anscheinend wird er in Zukunft alles daran setzten, dass Miami fußballverrückt wird. Und wer weiß, vielleicht schafft es der schöne Ex-Fußballer ja, die Sportart in den USA populärer als Baseball, Football und Basketball zu machen.

Bildquelle: Getty Images / Larry Marano


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?