David Beckham: Opferte er seine Karriere für Victoria?

Alex Ferguson, der ehemalige Trainer von Manchester United, veröffentlichte vor kurzem seine Autobiographie – und einer seiner ehemaligen Schützlinge kommt darin besonders schlecht weg: David Beckham.

Alex Ferguson, der David Beckham jahrelang beim englischen Premiere League-Club Manchester United trainierte, erhebt in deiner kürzlich erschienenen Autobiographie schwere Vorwürfe gegen seinen ehemaligen Schützling – und dessen Frau Victoria Beckham.

David Beckham: Mehr Star als Sportler?

Hat David Beckham seine Karriere Victoria zuliebe geopfert?

„David Beckham war der einzige Spieler, den ich trainiert habe, der es vorzog, berühmt zu sein“, so Alex Ferguson, der weiter schreibt, dass aus dem gefeierten Star ein „absoluter Weltklassespieler“ hätte werden können – wenn David Beckham nicht das damalige Spice Girl Victoria Adams getroffen hätte. „Das große Problem für mich war, dass er sich in Victoria verliebt hat. Und das hat alles verändert“, erklärt der legendäre Trainer in seinem Buch.

David Beckham: Ruhm wichtiger als Sport?

Laut Alex Ferguson hätte David Beckham es ab dem Zeitpunkt, an dem er Victoria traf, darauf abgesehen, berühmt zu werden – was zulasten seiner Karriere als Sportler ging. „Er wollte es alles für eine neue Karriere, einen neuen Lifestyle, für Starruhm aufgeben“, klagt der Trainer David Beckham, der Manchester United 2003 verlassen hat, an. Als einen der größten Fehler in Davids professioneller Laufbahn bezeichnete Alex Ferguson allerdings, dass dieser 2007 von Real Madrid zu L.A. Galaxy wechselte – so habe David Beckham seine Karriere kurzerhand „ruiniert“.

Auch wenn wir nicht wie Alex Ferguson glauben, dass David Beckham sein Talent komplett verschwendet hat, müssen wir zugeben, dass vor 1998 niemand außerhalb der Fußballwelt wusste, wer David Beckham ist – bis Victoria kam. Wir freuen uns darüber, die beiden jetzt regelmäßig auf den roten Teppichen zu sehen, egal, was die Trainerlegende sagt.

Bildquelle: Getty Images / Chris Jackson


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?