Demi Lovato: Streit mit Selena Gomez?

Es ist ein ewiges Hin und Her mit den Follower-Listen auf sämtlichen Social Media-Kanälen. Wer folgt wem? Wer liked wen? Und wer löscht wen aus seiner Freundesliste? Neuestes Opfer einer radikalen Löschaktion ist mal wieder Selena Gomez geworden. Hat es sich die süße 21-Jährige nun auch mit ihrer Freundin Demi Lovato verscherzt?

Dass zwischen Selena Gomez auf der einen und Taylor Swift und den Jenner-Schwestern auf der anderen Seite bereits seit einigen Wochen Funkstille herrscht, ist bereits hinlänglich bekannt. Doch nun hat offenbar auch Demi Lovato genug von ihrer ehemals besten Freundin Selena Gomez.

Demi Lovato und Selena Gomez sind zum Kuscheln aufgelegt

Demi Lovato und Selena Gomez waren BFFs

Doch was genau ist zwischen den einstigen BFFs Demi Lovato und Selena Gomez vorgefallen? Wie „HollywoodLife“ berichtet, hat Demi Lovato Selena Gomez gestern, am 2. Juli, aus ihrer Freundesliste gelöscht. Doch haben sich die beiden Hollywood-Girls im Guten oder im Schlechten voneinander getrennt?

Demi Lovato: Hat sie genug von Liebeskummer à la Selena Gomez?

Noch vor einigen Monaten dankte Selena Gomez ihrer Gesangskollegin für die tägliche Inspiration und auch Demi Lovato hat Selena Gomez in der Vergangenheit immer unterstützt. Vor allem hielt die Sängerin zu Selena Gomez, als es der 21-Jährigen wegen On/Off-Lover Justin Bieber monatelang schlecht ging – doch damit ist es nun offenbar zu Ende! Wie es aussieht, möchte Demi Lovato nichts mehr vom bitteren Herzschmerz der gleichaltrigen Freundin wissen.

Demi Lovato und Selena Gomez standen sich jahrelang sehr nah, doch nun mussten die beiden am eigenen Leib erfahren, dass jede noch so enge Mädchenfreundschaft irgendwann einmal ein Ende hat. Öffentlich wollten sich die beiden Ex-BFFs noch nicht zum Freundschaftsaus äußern, aber die Cybersprache von Demi Lovato ist wohl deutlich genug.

Bildquelle: gettyimages/Jason Merritt

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?