Demi Moore will Ashton Kutcher im Kino sehen

Ein neues Kapitel in der scheinbar niemals enden wollenden Geschichte um Demi Moore und Ashton Kutcher! Zwar sind die beiden seit Jahren getrennt – und Ashton Kutcher mit Mila Kunis happy – doch Demi Moore scheint nicht wirklich über ihren Ex hinwegzukommen. Jetzt versucht sie alles, um Ashton in seinem neuen Film bewundern zu können…

Wer jetzt denkt, dass das nicht so schwierig sein dürfte, immerhin könnte Demi Moore einfach ein Kinoticket für „Jobs“ kaufen, der irrt gewaltig! Wie „showbizspy.com“ berichtet, will die Schauspielerin unbedingt vermeiden, dabei gesehen zu werden, wie sie sich ihren Ex Ashton Kutcher im Kino anschaut.

Demi Moore auf dem roten Teppich

Demi Moore will Ashton Kutcher auf der Kino-Leinwand bewundern

Deshalb scheint sie gleich mehrere Pläne zu schmieden: Neben einer privaten Filmvorführung in ihrem Haus, die sie organisieren wollte, scheint sie in die Trickkiste greifen zu wollen. „Sie hat sich sogar überlegt, sich zu verkleiden und ins kalte Wasser zu springen, aber sie weiß, dass sie so peinlich berührt wäre, wenn sie von irgendjemandem dabei erwischt würde, den Film zu schauen“, verriet eine anonyme Quelle dem Promiportal. Das hört sich wirklich nicht danach an, als hätte Demi Moore die Ehe mit Ashton Kutcher verarbeitet – ganz im Gegenteil!

Demi Moore: Ist sie immer noch verrückt nach Ashton Kutcher?

Ashton Kutcher absolvierte in den vergangenen Wochen die obligatorische Promo-Tour durch Fernsehsender und Talkshows, um die Werbetrommel für „Jobs“, in dem er den verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs spielt, zu rühren. Nach Informationen von „showbizspy.com“ soll das Demi Moore gerade recht gekommen sein: „Sie hat sogar alle seine Fernsehauftritte, in denen er ‚Jobs’ promoted, aufgenommen und schaut sie sich an… immer und immer wieder“, verriet der Insider weiter. Demi Moore soll sich zwar darüber im Klaren sein, dass es für sie und Ashton Kutcher keine zweite Chance geben wird, aber trotzdem scheint sie ihre Versessenheit auf den Schauspieler nicht in den Griff zu bekommen. Fast ein bisschen traurig…

Demi Moore ist doch eigentlich eine starke, selbstbewusste Frau, die sich tapfer durchs Leben schlägt – da passen Verkleidungen und Videoaufnahmen des Ex nicht so richtig ins Bild. Auch wenn wir Verständnis für Liebeskummer und lange anhaltenden Trennungsschmerz haben: Irgendwann muss das Leben weiter gehen, Demi Moore!

Bildquelle: gettyimages / Jason Kempin


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Moni1961 am 01.09.2013 um 12:57 Uhr

    Sie begreift es nicht!!! Peinlich 🙁

    Antworten
  • tiffany301 am 30.08.2013 um 15:27 Uhr

    ich finde es ehrlich gesagt ziemlich peinlich, wie sich Demi Moore benimmt...

    Antworten