Dolce & Gabbana schließen Läden

Die italienischen Kunden von Dolce & Gabbana dürften an diesem Wochenende nicht schlecht gestaunt haben – die Mailänder Filialen des italienischen Labels blieben von Freitag bis Sonntag geschlossen. Dolce & Gabbana sind in den Streik getreten!

Dass das italienische Modelabel Dolce & Gabbana um die beiden Designer Domenico Dolce und Stefano Gabbana Steuern in Millionenhöhe hinterzogen haben soll, sah das italienische Gericht als erwiesen an und verurteilte die beiden Modeschöpfer im Juni dieses Jahres zu 20 Monaten Haft auf Bewährung.

Dolce & Gabbana nehmen das Gerichtsurteil nicht hin

Dolce & Gabbana treten in den Streik

Doch Dolce & Gabbana sehen das ganz anders und beteuern seit dem Urteil ihre Unschuld. Die beiden Italiener gingen jetzt auf die Barrikaden und protestierten mit einem dreitägigen Streik gegen die „schlechte Behandlung“, die sie vonseiten der Mailänder Stadtverwaltung erfahren hätten. Freitag, Samstag und Sonntag blieben die neun Mailänder Filialen von Dolce & Gabbana geschlossen, da man sich durch die Steueraffäre verleumdet und hintergangen fühle. Via Twitter ärgern sich die beiden sogar über das ihrer Meinung nach „abscheuliche Mailand“!

Dolce & Gabbana nehmen das Urteil nicht hin

Medienberichten zufolge hatte zuvor ein hochrangiger Vertreter der Stadt Mailand gegen Dolce & Gabbana gewettert, Mailand dürfte nicht länger „durch berühmte Menschen und Marken repräsentiert werden, die sich des abscheulichen Verbrechens der Steuerhinterziehung schuldig gemacht haben.“ Diese Aussage entfachte via Twitter eine wüste Diskussion zwischen Fans und Kritikern des italienischen Labels Dolce & Gabbana. Daraufhin entschlossen sich Domenico Dolce und Stefano Gabbana dazu, in den Streik zu treten: „Wir sind nicht mehr bereit, die ungerechtfertigten Beschuldigungen hinzunehmen“, erklärten sie. Und weiter: „Empört über die Art, in der wir von der Stadt Mailand behandelt werden, haben wir beschlossen, unsere Geschäfte von heute an drei Tage geschlossen zu halten.“ Der Streik ging am gestrigen Montag planmäßig zu Ende.

Dolce & Gabbana sind sich ihrer Unschuld sicher. Wir sind gespannt, wie die beiden Modeschöpfer sich weiterhin gegen das Urteil wehren werden. Schade nur, dass die Kunden als erstes leiden müssen.

Bildquelle: Vittorio Zunino Celotto/Getty Images


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Erdbeerchen1207 am 23.07.2013 um 09:02 Uhr

    Echt Crazy. Dolce & Gabbana sollten lieber mal die Schuld bei sich suchen.

    Antworten