Drew Barrymore ist eine echte Gluckenmama

Drew Barrymore hat gemeinsam mit Ehemann Will Kopelman eine kleine Tochter (15 Monate), weiterer Nachwuchs ist unterwegs und wird in den nächsten Tagen das Licht der Welt erblicken. Jetzt verriet Drew, dass die Mutterrolle sie ganz schön verändert habe!

Drew Barrymore war bislang eigentlich immer das Hippie-Mädchen in Hollywood: Schon in ihrer Jugend war sie ziemlich wild, experimentierte viel und gern herum, modisch, in der Liebe, im Leben. So ist die Ehe mit Will Kopelman, den sie 2012 heiratete, zwar keineswegs ihre erste, wohl aber die bisher längste und fraglos ernsthafteste: In diesen Tagen erwarten die beiden ihre zweite gemeinsame Tochter.

Drew Barrymore beim Safe Kids Day Los Angeles

Drew Barrymore: Die Mutterrolle macht sie ängstlicher

Die Beziehung und das Muttersein haben Drew Barrymore verändert – das gab sie laut dem Onlineportal „showbizspy.com“ ganz offiziell selbst zu Protokoll: „Ich versuche zwar, meinen Sinn für Humor zu bewahren, aber Du musst so viel lernen! Und dann dabei noch jemand bleiben, der Spaß versteht und nicht völlig zugeknöpft und steif ist, weil es so vieles gibt, worauf Du achten musst.“

Drew Barrymore: Das Privatleben steht an erster Stelle

Drew Barrymore hat inzwischen offenbar neue Schwerpunkte in ihrem Leben gesetzt – so habe sich etwa auch ihr Arbeitsalltag fundamental verändert: „Früher stand bei mir immer die Arbeit an erster Stelle – jetzt steht da eben mein Privatleben. Ich habe zwar immer noch viel zu tun, aber bei vielen Dingen lasse ich es jetzt langsamer angehen. Ich mache beispielsweise einfach nicht mehr so viele Filme, versuche, Jobs zu bekommen, bei denen ich zu Hause arbeiten oder wenigstens pünktlich zum Abendessen wieder da sein kann. Du veränderst eben einfach Dein Leben.“

Bei Drew Barrymore hat sich viel geändert: Mit Will Kopelmann scheint sie inzwischen ein richtig ernsthaftes Familienleben zu führen – und sehr bald wird die Familie sogar noch größer! Auch wenn das bestimmt noch anstrengender wird, sind wir davon überzeugt, dass Drew Barrymore sich ihren Humor bewahren kann.

Bildquelle: gettyimages / John Sciulli


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • spruechetrine am 08.04.2014 um 10:00 Uhr

    Ach, ein bisschen rumglucken gehört doch zum Mamadasein dazu, da brauchts sich Drew Barrymore sicher keine Sorgen zu machen. Ich find sie richtig cool, die wirkt im Vergleich zu den anderen Hollywoodtussis immer so tiefenentspannt.

    Antworten