Drew Barrymore: Schluss mit Tattoos!

Drew Barrymore möchte den jüdischen Glauben ihres Mannes Will Kopelman annehmen und will dafür ihre Tattoos loswerden.

Drew Barrymore ist seit über einem halben Jahr mit Will Kopelman verheiratet und zieht mit ihm ihre vier Monate alte Tochter Olive groß – eine Verantwortung, die die sonst sehr freigeistige Schauspielerin anscheinend sehr ernst nimmt.

Drew Barrymore will Jüdin werden

Drew Barrymore: Ab jetzt ohne Tattoos?

Wie das Klatschblatt „Star“ berichtet, plant Drew Barrymore nämlich momentan einige große Veränderungen in ihrem Leben: Die Schauspielerin möchte ihren Glauben wechseln und Jüdin werden. Da es Juden aber nicht gestattet ist, sich tätowieren zu lassen, soll Drew Barrymore nun vorhaben, ihre vorhandenen sechs Tattoos mit einer Laserbehandlung wegmachen zu lassen. Doch nicht nur ihr neuer Glaube spiele bei dieser Entscheidung eine Rolle, weiß ein Insider zu erzählen: „Drew will auch eine typische Santa Barbara-Mutter werden und Tattoos passen da nicht zu ihrer Garderobe. Sie wird erwachsen und konservativ.“

Drew Barrymore erzieht Olive als Jüdin

Auch bei der Erziehung ihrer Tochter legt Drew Barrymore laut eigener Aussage großen Wert darauf, dass Olive traditionell jüdisch aufwächst, wie sie in einem früheren Interview betonte. „Ich bin eine Schickse. Ich begehe den Sederabend und wir feiern das Passahfest. Ich bin noch nicht konvertiert, aber Olive wird traditionell erzogen“, so Drew Barrymore in der US-Talkshow „The View“. Das sei von Anfang an so geplant gewesen, denn auch ihre Hochzeit mit Will Kopelman sei schon nach jüdischer Tradition ausgerichtet worden. „Wir hatten eine sehr traditionelle Hochzeit mit Rabbi Rubenstein und ich unterzeichnete die Ketubba“, sagte der Hollywood-Star.

Wir finden es gut, dass Drew Barrymore und ihr Ehemann dieselben Wertvorstellungen teilen – und wenn es Drew nichts ausmacht dafür auf ihren Körperschmuck zu verzichten: Warum nicht?

Bildquelle: Getty Images / Ben Gabbe


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • scriptologin am 14.02.2013 um 16:59 Uhr

    Drew Barrymore finde ich als Schauspielerin super.

    Antworten