Ed Sheeran hat abgenommen

Dass Ed Sheeran ein wenig anders aussieht, als das gängige Klischee eines erfolgreichen Popstars, ist schon seit längerem kein Geheimnis mehr. Dies bedeutet allerdings nicht, dass sein Äußeres dem sympathischen Rotschopf vollkommen egal ist. Stattdessen hat Ed Sheeran in den letzten Wochen den überflüssigen Pfunden den Kampf angesagt.

Eine gewisse Eitelkeit kann man wohl fast allen internationalen Megastars nachsagen. Schließlich ist das eigene Aussehen gerade für die Vertreter des Film- und Musikgeschäfts häufig das große Kapital. Diese Sorge um das eigene Äußere scheint auch an Ed Sheeran nicht spurlos vorbeigegangen zu sein. Allerdings reagierte der Brite damit nicht auf irgendeinen Druck seitens seines Managements oder seiner Fans. Vielmehr gefiel sich Ed Sheeran nach Informationen der „New York Times“ auf einem Foto selbst nicht mehr.

Ed Sheeran auf der Bühne

Ed Sheeran hatte mit seinem Gewicht zu kämpfen

Insbesondere sein Bauchumfang scheint Ed Sheeran beim Betrachten des Fotos aufgeschreckt zu haben: Der Musiker fand sich plötzlich zu dick – und änderte seine Ernährung drastisch. „Ich habe mich von der Kleidergröße S zu M weiter zu L entwickelt und dann ging es zurück zu M und schließlich zu S“, schilderte der 23-Jährige seine Diät. Mittlerweile scheint Ed Sheeran seine persönlichen Traummaße allerdings wieder erreicht zu haben.

Ed Sheeran möchte kein typischer Popstar sein

Um diesen Erfolg zu erzielen, hat sich Ed Sheeran offenbar am Low-Carb-Trend orientiert. So verzichtete der Singer-Songwriter nach Informationen der Zeitung zeitweise auf Bier und Brot, um an Gewicht zu verlieren. Ein Popstarabziehbild aus der Retorte möchte er allerdings trotzdem nicht sein. „Ich mag das Bild eines typischen Popstars nicht. Ich singe keine Songs wie ein typischer Popstar“, erklärte Ed Sheeran. Diesen Beweis kann er mit seinem gerade erschienenen Album „x“ nun antreten.

Auch mit echten Traummaßen ist Ed Sheeran beileibe kein typischer Popstar – und gerade das macht ihn so interessant. Ganz egal, ob in Konfektionsgröße S oder L – Talent ist nicht von der Kleidergröße abhängig.

Bildquelle: © Getty Images / Kevin Winter

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?