Ed Sheeran macht jetzt Elektro!

Ed Sheeran und Elektro? Das passt eigentlich so gar nicht zusammen. Schließlich ist der süße Rotschopf eher für seine sanften Klänge à la „I See Fire“ bekannt als für harte E-Beats. Zwar schlägt Ed Sheeran auf seinem neuen Album „X“ auch poppigere Töne an, doch mit dem Elektro-Genre hatte der 23-Jährige bisher nichts am Hut… bis jetzt!

Offenbar beschreitet Ed Sheeran derzeit neue musikalische Wege. Auf Instagram postete der britische Schmusesänger einen Schnappschuss mit dem EDM-(„Electric Dipole Moment“)-Künstler Martin Garrix. Arbeiten die beiden etwa an einem gemeinsamen Song?

Ed Sheeran und Martin Garrix im Studio

Ed Sheeran mixt Songs mit Elektro-DJ Garrix

Dass Ed Sheeran nur allzu gerne auf musikalische Kooperationen setzt, ist seit seinem neuen Album „X“ kein Geheimnis mehr. Schließlich holte sich der talentierte Brite für seine neuen Songs Kollegen wie Pharrell Williams, Taylor Swift und Snow Patrol-Frontmann Johnny McDaid ins Boot. Mit DJ Garrix verlässt Ed Sheeran seine Komfortzone der sanften Gitarrenmusik und setzt auf harte Elektrobeats. Die Jamsession mit dem Erfolgs-DJ scheint dem Rotschopf gefallen zu haben. „Habe gerade meinen allerersten EDM Song mit Martin Garrix aufgenommen. Großartige Erfahrung, ich freue mich schon, ihn Euch vorzuführen“, kommentierte Ed Sheeran das Studiopic.

Ed Sheeran: Tauscht er Gitarre gegen Mischpult?

Eigentlich unvorstellbar, dass Ed Sheeran bald hinterm Mischpult stehen soll, anstatt mit der Gitarre die Bühne zu rocken. Tauscht der smarte Sänger Katzenfotos und Holzfällerhemden etwa bald gegen XXL-Kopfhörer und Turntables ein? Wann und ob das Feature von Ed Sheeran und Martin Garrix auf dem Musikmarkt erscheinen soll, ist bislang noch unklar. Doch offenbar kann Ed Sheeran es kaum mehr erwarten, seine Fans mit auf die Reise ins Elektro-Genre zu nehmen. Auch mit Star-DJ David Guetta stand der 23-Jährige vor kurzem im Studio. „Vor zwei Tagen nahm ich zwei Tracks mit David Guetta auf, die jemand anders singen wird. Morgen gehe ich ins Studio, um Songs für mich selbst aufzunehmen“, verriet Ed Sheeran dem „Billboard“-Magazin kürzlich.

Obwohl Ed Sheeran erst vor kurzem sein zweites Album veröffentlicht hat, freuen wir uns jetzt schon auf die Nachfolgerplatte des sympathischen Rotschopfs. Egal, ob er seiner Gitarre darauf treu bleibt oder er den Sprung ins Crossover-Genre wagt, mit DJ Garrix und David Guetta in der Hinterhand kann die nächste LP nur ein Hit werden.

Bildquelle: Instagram/teddysphotos

Topics:

Ed Sheeran


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • merlinzauberin am 03.09.2014 um 14:59 Uhr

    Ich finde Ed Sheeran sollte sich und seiner Musik treu bleiben

    Antworten
  • HolidayPerle am 03.09.2014 um 14:32 Uhr

    Ich finde es cool, dass Ed Sheeran sich ausprobiert. Jetzt kann er es sich ja auch leisten, bei dem Erfolg, den er gerade hat.

    Antworten
  • turida am 03.09.2014 um 14:03 Uhr

    Auf den elektrischen Sound von Ed Sheeran bin ich echt mal gespannt. Ist aber dann wahrscheinlich eher so ein Mainstream-Kram wie von David Guetta.

    Antworten