Ed Sheeran tanzt jetzt Tango

Während Ed Sheeran in seinen letzten beiden Videos das Tanzen noch den Profis überließ, übt sich der 24-Jährige in seinem neuen Clip zur Single „Thinking Out Loud“ selbst im konventionellen Paartanz.

Ist es ein Profitänzer? Nein, es ist Ed Sheeran! Und obwohl der sympathische Brite bislang nicht für seine lockere Hüfte bekannt war, kann sich die Tanzperformance von Ed Sheeran mehr als sehen lassen…

Ed Sheeran im Interview

Wird Ed Sheeran jetzt Profitänzer?

Gemeinsam mit einer Profitänzerin in einem halbtransparenten Kleid legt Ed Sheeran zu den sanften Klängen seiner neuen Single „Thinking Out Loud“ eine flotte Sohle aufs Parkett. Im schicken Smoking und mit der gewohnten roten Strubbelmähne dürfte uns Ed Sheeran gerne auch einmal zum „Pas de Deux“ auffordern. Ganze fünf Stunden pro Tag soll der „X“-Interpret während seiner US-Tour für den Clip geprobt haben, berichtet das Musikportal „Ampya“, das auch den neuen Clip veröffentlichte.

Ed Sheeran übte fünf Stunden pro Tag

Übung macht den Meister! Auch wenn Ed Sheeran noch nicht ganz so sicher über das Tankparkett fegt wie seine Partnerin, darf der 24-Jährige angesichts dieser Leistung stolz auf sich sein. Und auch die Fans dürften sich über das neue Video von Ed Sheeran freuen – schließlich zeigt der sonst so lässige Brite hier eine ganz neue Facette von sich. Die Kandidatur für die nächste Staffel von „Dancing With The Stars“ sollte Ed Sheeran damit sicher sein…

Wir wollen mehr davon sehen und hoffen inständig, dass Ed Sheeran weiterhin so lässig das Tanzbein schwingt. So sexy kennen wir den Sänger ja bislang gar nicht!

Bildquelle: gettyimages/ Robert Prezioso

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?