Elijah Wood macht selbst Sicherheitstipps spannend

Rund 13 Jahre ist es mittlerweile her, dass Elijah Wood erstmals als Frodo Beutlin für die „Herr der Ringe“-Saga vor der Kamera stand, doch auch unzählige Filmprojekte später hat seine Paraderolle ihn nie ganz losgelassen. Nun machte sich eine neuseeländische Airline diese Popularität zunutze und drehte mit dem Schauspieler und Starregisseur Peter Jackson ein Sicherheitsvideo, das jedem Passagier ein Lächeln aufs Gesicht zaubern dürfte. Dabei beweist Elijah Wood eine gehörige Portion Selbstironie…

Es gibt wohl kaum etwas Langweiligeres als die standardisierten Sicherheitsvideos, die man an Bord eines Flugzeugs vor jedem Trip gezeigt bekommt. Könnte man so etwas nicht spannender gestalten? Diese Frage scheinen sich auch Elijah Wood und „Herr der Ringe“-Regisseur Peter Jackson gestellt zu haben, als sie auf die Idee kamen, die Fluggesellschaft „Air New Zealand“ beim Dreh eines neuen Clips zu unterstützen. Mit viel Humor und aufwendiger Technik entführen die beiden Filmstars die Passagiere nicht nur an die neuseeländischen Drehorte der „Herr der Ringe“- und „Der Hobbit“-Blockbuster – auch an die Sicherheit der Fluggäste haben Elijah Wood und Peter Jackson gedacht.

Elijah Wood bei einer Filmpremiere in New York

Elijah Wood reist noch einmal nach Mittelerde

Elijah Wood und Peter Jackson waren allerdings nicht die einzigen „Der Hobbit“-Stars, die sich an dem ungewöhnlichen Projekt beteiligt haben. Auch Dean O’Gorman (Fili) und Sylvester McCoy (Radagast) sind in Nebenrollen zu sehen. „Air New Zealand hat ein weiteres fantastisches Video produziert, das die ‚Hobbit’-Filme würdigt. Diese neueste Darbietung kombiniert Mitglieder unseres Casts und unserer Locations mit der einzigartigen Persönlichkeit von Air New Zealand. Ich hatte viel Spaß am Set und kann es kaum erwarten, das Video an Bord zu sehen“, erklärte Peter Jackson in einem offiziellen Statement auch stellvertretend für Elijah Wood und den Rest des Teams.

Elijah Wood wirbt auch für den letzten „Hobbit“-Film

Ganz uneigennützig dürfte der einfallsreiche Videoclip allerdings auch nicht gewesen sein. Schließlich machen Peter Jackson, Elijah Wood und Co. mit dem Einspieler beste Werbung für den finalen Teil der Filmtrilogie „Der Hobbit“, der in einigen Wochen in die Lichtspielhäuser kommen wird. Dennoch hat Elijah Wood für alle Passagiere am Ende des Filmchens noch ein paar warme Worte auf Lager: „Vielen Dank, dass Sie bei ihrer Reise auf Air New Zealand gesetzt haben. Möge ihr Pfad immer vom Licht der Sterne geleitet werden und möge die Zukunft ihnen all die Freude und die Abenteuer schenken, die Mittelerde zu bieten hat.“ Scheinbar ist an dem 33-Jährigen doch ein kleiner Hobbit verloren gegangen…

Doch seht selbst:

Uns würde es nicht wundern, wenn die Buchungszahlen von Air New Zealand nun in die Höhe schießen, weil alle „Herr der Ringe“-Fans Elijah Wood und seine Kollegen in dem Sicherheitsvideo sehen wollen. Uns wäre es nur recht: Kreativität soll schließlich belohnt werden.

Bildquelle: © Getty Images / Ilya S. Savenok
Videoquelle: © YouTube / Air New Zealand


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • LiloStar am 23.10.2014 um 15:44 Uhr

    Elijah Wood ist echt der Beste. Sich für einen solchen Clip zur Verfügung stellen - das würde bestimmt nicht jeder machen... 😀

    Antworten