Elton John sorgt sich um seinen Sohn Zachary

Elton John möchte, dass sein Sohn zu einer starken Persönlichkeit heranwächst, damit er sich später gegen mögliche Vorurteile behaupten kann.

Elton John möchte für seinen Sohn nur das Beste.

Elton John macht sich Sorgen um die Zukunft seines Sohnes.

Der Sänger Elton John und sein Ehemann David Furnish haben Weihnachten 2010 mithilfe einer Leihmutter einen Sohn bekommen. In einem Interview mit der Zeitschrift „Attitude“ erklärten die beiden Männer, dass sie sich auf ein herausforderndes Familienleben einstellen. Und schon jetzt lassen sich Elton John und sein Mann von einem Familienberater bei Erziehungsfragen unterstützen, denn die beiden frischgebackenen Väter befürchten, dass ihr Sohn Zachary später einmal unter Vorurteilen zu leiden haben wird: „Ich denke, er wird später viel Aufmerksamkeit bekommen. Schließlich ist er zweifach gebrandmarkt, weil ein Elternteil ein Star ist und weil er zwei Väter hat. Wir haben uns professionelle Hilfe geholt und haben ein ganzes Buch über seine Entstehung, über die Menschen, die in den Prozess involviert waren und die Liebe, die dahinter steckt, angefertigt. Wir erziehen ihn zu einer starken Persönlichkeit, die stolz auf sich sein kann“, berichtete Furnish.

Elton John und David Furnish sind überglücklich, Zachary zu haben

Weiterhin sprach das Paar über ihr erstes Jahr als glückliche Eltern. Elton John erklärte, dass er und sein Partner durch ihren Sohn noch viel enger zusammengewachsen seien. Er schwärmte, dass Zachary ihm eine neue Perspektive auf das Leben eröffnete: „Wir hatten ein unglaublich schönes Jahr mit ihm. Ich kann ihnen gar nicht sagen, wir großartig das letzte Jahr war und wie viel Liebe Zachary uns beschert hat. Wir dachten, dass unser Ehevertrag uns näher zusammengebracht hat, aber ein Kind zu haben, ist noch viel intensiver. Ich habe nie gedacht, dass ich jemals ein Kind haben werde. Ich fühle mich nicht wie 64. Jetzt mit dem Kind gibt es so viel zu tun. Es gibt so vieles, was ich vor meinem Tod noch sehen will“, schwärmte Elton John.

Die Geschichte von Elton John und David Furnish hört sich doch nach einem richtigen Happy End an, obwohl es vielleicht etwas voreilig ist, bereits jetzt einen Erziehungsberater zu Rate zu ziehen, obwohl Zachary gerade erst ein Jahr alt ist. Aber lieber zu früh, als zu spät.

Bildquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?