Harry Potter Star:

Emma Watson mag Männer mit Witz

Emma Watson mag Männer mit Witz

Emma Watson alias „Hermione Granger“ aus „Harry Potter“ spricht erstmals über ihr Liebesleben, ein sonst streng gehütetes Geheimnis.

Emma Watson will sich verlieben
Emma Watson wird selten um Dates gebeten.

Die Nacktfotos, die jüngst an Emma Watsons Uni in Umlauf gerieten, seien der Versuch gewesen, an ihrem Image zu kratzen. Und wie die Jungschauspielerin in einem Interview verraten haben soll, ist ihr ihre weiße Weste wohl selbst ein Dorn im Auge, so berichtete jedenfalls „salzburg.com“.

In dem Interview habe sie verlauten lassen, es sei Zeit, dass sie frecher werde. Emma Watson wünsche sich, sie habe öfter etwas Ungezogenes getan. Vor drei Monaten habe sie sich die Haare schneiden lassen, und gespürt, dass sie zu einer risikobereiten Frau geworden ist, so berichtet das britische „OK“-Magazin.

Vielleicht begründen sich in dem Spiel mit dem Risiko auch ihre Aussagen über ihr Liebesleben. „Ich bin sehr romantisch und ich will mich verlieben“, weiter führt Emma Watson fort: „Ich mag Männer mit Witz. Ich liebe es, zu necken. Ich will das mich die Männer mögen wie ich bin.“, verriet die 20-Jährige. Auf Dates mit Männern von ihrer Uni warte sie allerdings vergebens: „Das passiert dort einfach nicht“, so Emma Watson.

Wen wundert es? Schließlich sitzen die Universitätsburschen auf ihren Zimmern und können Emma Watson dank eines gefakten Nacktfotos bestaunen.

Bildquelle: gettyimages

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich

* Werbung