Emma Watson will kein eigenes Parfum

Schauspielerin Emma Watson kann nicht verstehen warum viel Stars ihren eigenen Duft auf den Markt bringen. Der „Harry Potter“-Star wolle auf jeden Fall kein eigenes Parfum kreieren.

Emma Watson hält nichts von einem eigenen Parfum

Emma Watson will keinen eigenen Duft.

Emma Watson interessiert sich zwar für Mode und Fashion, aber ihre eigene Duft-Linie wolle sie nicht auf den Markt bringen. In einem Interview mit der „British Press Association“ antwortete sie auf die Frage, ob sie auch irgendwann ein eigenes Parfum veröffentlichen möchte: „Ich verstehe diese ganze Parfum-Sache einfach nicht. Warum will man wie jemand anders riechen? Warum sollte man nicht nach sich selbst riechen?“

Emma Watson will es also ihren Kolleginnen nicht nachmachen. Viele Hollywood-Stars und junge Sängerinnen haben schon ihr eigenes Parfum erfolgreich auf den Markt gebracht. Zuletzt gab Country-Sängerin Taylor Swift bekannt, dass es ab nächstes Jahr ihr eigenes Parfum zu kaufen geben werde.

Doch der Modeindustrie bleibt Emma Watson weiterhin treu. „Ich liebe es, ich werde der Modeindustrie treu bleiben. Ich interessiere mich besonders für die Fair Trade-Mode, ich möchte einen Unterschied machen und dies unterstützen“, erklärte Emma Watson weiter. Die Schauspielerin, die bereits für die Luxus-Marke Burberry als Model vor der Kamera stand, hatte erst im Frühjahr dieses Jahres ihre eigene Modelinie für das britische Label „People Tree“ veröffentlicht.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • iFumer am 07.12.2010 um 08:58 Uhr

    Hintergrund: Wie entstehen Starparfums. Ein Starparfum entsteht, indem eine Lizenz des Namens an eine Parfumfirma verkauft wird. Es wird ein Fotoshooting gemacht. Ein paar Interviews, die an Hausmagazine der Drogerieketten verkauft werden und ein paar Exklusivinterviews, die an große Zeitschriften verkauft werden. Ein Flakon wird entworfen, die Farbe der Flüssigkeit steht fest, ein Werbefilm wird gedreht. Es gibt eien Ausschreibung, die an Duftkreateure raus geht. Und dann komponiert eine Parfumeurin oder ein Parfumeur das Parfum. Die Stars lernen "ihren" Duft zumeist kurz vor der Pressekonferenz oder Party kennen, bei der "ihr" neuer Duft vorgestellt wird. Daher "Chapeau" vor diesen jungen Frau, die zurecht diesen Hype nicht versteht. Und "Chapeau" an all die unbekannten Kolleginnen und Kollegen, die tatsächlich Stars zu ihrem Duft verhelfen. Es grüßt Uwe. Ein Parfumeur

    Antworten