Fergie: Ihr Mann will sie immer nackt

Bereits 2009 heirateten Fergie und Josh Duhamel. Doch noch immer scheint es zwischen ihnen heftig zu knistern. So gestand der Ehemann der „Black Eyed Peas“-Sängerin jetzt, dass er seine Frau am liebsten die ganze Zeit nackt sehen würde.

Nach inzwischen drei Jahren Ehe scheint die Erotik zwischen Fergie und Josh Duhamel noch nicht erloschen zu sein.

Fergie im roten Kleid

Fergie und Josh Duhamel sind seit 2009 verheiratet

In einem Interview mit dem Magazin „Woman`s Health“ verriet der Ehemann von Fergie jetzt, dass er seine Gattin am liebsten ohne Kleidung sehen würde. „Um das ganz deutlich zu machen, ich rede speziell von meiner Frau“, so Josh Duhamel. Dabei musste das Ehepaar schon so manche Krise überstehen – vor allem als Gerüchte aufkamen, dass Duhamel Fergie mit einer Stripperin betrogen habe. Doch wie der Schauspieler nun verriet, sei die Beziehung der beiden dadurch nur noch enger geworden.

Fergie und Josh Duhamel scheinen wie füreinander gemacht

Das Geheimnis meiner Beziehung ist, dass wir uns echt mögen“, erzählte der Mann von Fergie weiter. „Wir versuchen beide rücksichtsvoll zu sein, mit dem, was in dem anderen gerade vorgeht. Keiner von uns fühlt sich wirklich alleine.“ Hinzu kommt, dass Josh Duhamel ein echter Romantiker ist und die Zeit mit Fergie sehr genießt: „Es gibt diesen Strand in North Carolina, wo wir `Safe Haven´ drehten. Der Vollmond schien an diesem schönen Strand, das Wasser war warm und nicht weit entfernt war es hell beleuchtet. Das war unglaublich – einer dieser Momente, die man niemals vergisst.“

Oh man, so einen Mann will doch wohl jede Frau. Da kann sich Fergie echt glücklich schätzen, schon mit Josh verheiratet zu sein, sonst wären wir jetzt auf die Jagd gegangen.

Bildquelle: gettyimages / Alexandra Wyman

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?