161024_EL_RyanGosling_AlbertoE.Rodriguez_GettyImages
Katharina Meyeram 24.10.2016

Er hätte die „Gilmore Girls“ sicherlich aufgemischt: Niemand Geringeres als Hollywoodbeau Ryan Gosling hätte beinahe in der Erfolgsserie mitgespielt. Aber eben nur beinahe. Das verriet die Castingchefin Jami Rudofsky am Freitag bei einem Fanevent in Connecticut im Vorfeld des Serienrevivals im November.

Ihre Geschichte begann bei dem Vorsprechen zu einem Indiefilm. Dort traf die „Gilmore Girls“-Castingchefin erstmals auf den damals noch unerfahrenen Ryan Gosling. An das erste Treffen mit dem mittlerweile 35-jährigen Schauspieler hat Jami Rudofsky allerdings nicht nur gute Erinnerungen. Wie unter anderem die „Huffington Post“ berichtet, verriet sie: „Dieser Typ kam rein und er war zu spät. Ich rollte mit meinen Augen, weil er zum einen zu spät und obendrein noch blond war.“

Doch Ryan Gosling konnte seine schauspielerischen Fähigkeiten gegenüber Jami Rudofsky schnell unter Beweis stellen. Denn diese gestand am Freitag auch: „Ich dachte erst, er sei arrogant, was ich allerdings nicht bemerkte, war, dass er bereits in seiner Rolle war.“ Die Castingchefin gab zu: „Es war eine der besten Auditions, die ich je erlebt hatte.“

Beinahe bei den „Gilmore Girls“

Einige Jahre später war Jami Rudofsky absolut begeistert, als Ryan Gosling dann auch für die „Gilmore Girls“ vorsprechen wollte – schließlich hatte sie der blonde Schönling schon mal vom Hocker gehauen: „Ich behielt ihn im Hinterkopf und dachte mir nur ‘Ich kann es kaum erwarten, ihn wiederzusehen.’ Ich meinte damals zu meiner Kollegin noch: ‘Amy, er ist der beste Schauspieler. Ich sag es dir, er ist total toll.’ Also kam er rein und, ich glaube, er sprach für die Rolle eines Footballspielers vor. Ich kann mich gar nicht richtig erinnern.“ Doch dann folgte leider eine Enttäuschung: Ryan Gosling fiel beim „Gilmore Girls“-Casting glatt durch. Jami Rudofsky offenbarte: „Dann sprach er vor und es war einfach nur flach. Amy sah mich an und sagte nur ‘Wirklich, Jami?’“

Kaum zu glauben, dass es für Ryan Gosling, der aus Filmen wie „The Notebook“ oder „Crazy, Stupid, Love.“ bekannt ist, bei den „Gilmore Girls“ nicht gereicht hat. Irgendwie schade, würden er und Rory doch sicherlich ein schönes Paar abgeben. Nichtsdestotrotz hat er sich im Showgeschäft durchsetzen können und ist auch ohne die Erfolgsserie ein ganz Großer geworden – zum Glück, wie wir finden!

Neue Setbilder vom Revival findest Du übrigens hier!

Bildquelle: Getty Images/Alberto E. Rodriguez


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?