George Clooney schweigt sich aus

George Clooney hat keine Lust darauf, die Gerüchte um seine angebliche Homosexualität jemals zu kommentieren – und das aus einem guten Grund.

George Clooney wird schon seit Jahren unterstellt, dass er eigentlich homosexuell sei und seine Beziehungen mit Frauen wie Elisabetta Canalis und Stacy Keibler lediglich als PR-Maßnahme dienen würden – angeblich möchte der Schauspieler auf diese Art und Weise nicht in den Verdacht kommen, Männer zu bevorzugen. George Clooney selbst weigert sich jedenfalls hartnäckig, diese Gerüchte zu kommentieren.

George Clooney bei einer Preisverleihung

George Clooney lässt Gerüchte unkommentiert

Das verriet George Clooney jetzt in einem Interview mit der britischen Ausgabe des „Esquire“-Magazins – und stellte klar, warum es für ihn prinzipiell nicht in Frage kommt, solche Gerüchte mit einer Reaktion zu würdigen. „[Eine Schlagzeile war] `George Clooney ist schwul-schwul-schwul`. Und ich sagte: `Ich bin nur schwul-schwul. Das dritte Schwul geht zu weit.` Also bin ich jetzt [dem Internet zufolge] schwul. Man wird es nicht abstreiten, weil das für die Schwulen-Community geradeheraus beleidigend ist“, begründete George Clooney seine Entscheidung, zu schweigen.

George Clooney lacht über den Klatsch

Generell scheint George Clooney – im Gegensatz zu vielen anderen Stars – zu dem, was über ihn berichtet wird, ein eher entspanntes Verhältnis zu haben. So erinnerte er sich lachend an ein TV-Interview, in dem er gefragt worden ist, ob er sich schon einmal einer Beauty-OP unterzogen hätte. Der als schlagfertig bekannte Star scherzte daraufhin, dass er sich schon einmal die Hoden hätte glatt bügeln lassen – ein Witz, den sein Interviewer scheinbar nicht als solchen erkannt hatte. „Also wird es jetzt, auch nachdem ich schon lange tot bin, auf ewig heißen: `George Clooney hat seine Hoden bügeln lassen`“, lachte der Schauspieler im „Esquire“-Interview.

Die Einstellung von George Clooney zu Klatsch und den immer wieder auftauchenden Homosexualität-Gerüchten ist zu beneiden. Ein solche Gelassenheit würde einfach jedem gut stehen!

Bildquelle: Getty Images / Kevin Winter

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?