George Clooney und Amal Alamuddin: Flitterwochen auf den Seychellen?

Vor einer Woche läuteten in Venedig die Glocken für eine der spannendsten Hollywoodhochzeiten des Jahres! Nicht nur hochkarätige Promis feierten mit George Clooney und Amal Alamuddin, auch die Weltpresse war anwesend. Im Honeymoon darf es dafür etwas privater für die beiden sein.

Nachdem sie mit viel Tamtam und sehr pompös in Venedig in den Hafen der Ehe einliefen, haben George Clooney und Amal Alamuddin in ihren Flitterwochen offenbar mehr Lust auf Privatsphäre. Wie das Onlineportal „x17online.com“ berichtet, haben sich die beiden Frischvermählten auf die Seychellen zurückgezogen.

George Clooney und Amal Alamuddin an ihrem Hochzeitstag

George Clooney und Amal Alamuddin flittern auf den Seychellen

Auf einer Insel, die ausschließlich per Helikopter erreichbar ist, sollen es sich George Clooney und Amal Alamuddin gemütlich gemacht haben – natürlich ohne dabei auf den standesgemäßen Luxus zu verzichten.

George Clooney und Amal Alamuddin flittern standesgemäß

Ein gefeierter Hollywoodstar und eine erfolgreiche Anwältin – klar, dass da mehr klotzen denn kleckern angesagt ist. Wie „x17online.com“ weiter berichtet, haben George Clooney und Amal Alamuddin in das luxuriöse „North Island Resort“ eingemietet, in dem es sich besonders gut flittern lassen soll. Mit eigenem „Honeymoon Beach“, einem besonders abgeschieden gelegenen Strandabschnitt, elf riesige Villen mit jeweils eigenem Tauchbecken fehlt es George Clooney und Amal Alamuddin derzeit wohl an kaum etwas. Die Vorzüge des „North Island Resorts“ sollen auch Kate Middleton und Prinz William sowie Brad Pitt und Angelina Jolie schon genossen haben. Die beiden Schauspieler, die eng mit den Frischvermählten befreundet sind, sollen George Clooney und Amal Alamuddin auch den Tipp gegeben haben. So verriet ein vermeintlicher Insider „x17online.com“: „George und Amal suchten das ultimative, private Urlaubsziel. Ich glaube, dass Brad es war, der ihnen gesagt hat, dass sie in das Resort reisen sollen. Es ist einer der schönsten Orte der Erde, und George wollte Amal etwas noch Wunderbareres als Venedig zeigen.“

Mit der Traumhochzeit in Venedig hat George Clooney schon ordentlich vorgelegt, da muss für die Flitterwochen natürlich noch eins drauf gesetzt werden. George Clooney, abgeschiedene Traumstrände und Privatvillen direkt am Strand – wir würden auch „ja“ sagen!

Bildquelle: PIERRE TEYSSOT/AFP/Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Nettesbambi am 05.10.2014 um 06:10 Uhr

    Wer würde zu solchen Flitterwochen denn nein sagen? Nur Jemand, der gänzlich gegen die Ehe ist!

    Antworten
  • waterlillie am 04.10.2014 um 11:47 Uhr

    Oh jaaaaa! Ich wäre auch dabei! George Clooney hat sich aber echt ne tolle Frau ausgesucht, das muss man ihnen lassen!

    Antworten