George Clooney vertraut nur seinem besten Freund

Auch George Clooney weiß sie zu schätzen: Die wahre Männerfreundschaft. Seit fast dreißig Jahren geht er mit seinem besten Freund durch dick und dünn.

Beste Freunde: George Clooney und Grant Heslov

Seit 30 Jahren befreundet: George Clooney und Grant Heslov

Ein Superstar wie George Clooney ist natürlich von einer ganzen Schar von Beratern und Helfern umgeben. Doch wenn der 50-Jährige eine ehrliche Meinung braucht, dann wendet er sich nur an einen: Grant Heslov. Genau wie George Clooney ist er Schauspieler und Produzent und obendrein der beste Freund des Hollywood-Stars. Kennen gelernt haben sich die beiden in der Schauspielklasse des berühmten Coachs Milton Katselas. „Schon seit fast dreißig Jahren sind wir ein Team“, so der „The Descendants“-Star über seinen Freund.

George Clooney ist ein treuer Freund

Damals war George Clooney so knapp bei Kasse, dass ihm Grant Heslov 100 Dollar für Porträtaufnahmen leihen musste. Doch die von beiden anvisierte Rolle bekam damals Grant und nicht der 50-Jährige. Stattdessen gewann George Clooney einen Freund fürs Leben, dem er zu 100 Prozent vertrauen kann. „Ich habe einen großartigen Freundeskreis, und George gehört einfach dazu. Für mich ist er ein ganz normaler Kerl. Das ist der Vorteil, wenn man Leute schon kennt, bevor sie berühmt werden“, beschreibt Grant Heslov die enge Bindung der beiden Männer.

Doch wie das Leben eben so spielt: Der eine wurde ein Welt-Star, der andere hält sich lieber im Hintergrund. 2001 holte George Clooney seinen besten Freund zu der von ihm und Regisseur Steven Soderbergh gegründeten Produktionsfirma Section Eight. Wahre Männerfreundschaft eben.

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?