Glee-Star Cory Monteith ist tot

Schocknachricht am Sonntagmorgen für alle Fans der Erfolgsserie „Glee“: Cory Monteith ist tot in seinem Hotelzimmer im kanadischen Vancouver aufgefunden worden!

Zur Todesursache von „Glee“-Star Cory Monteith gibt es bisher keine genauen Angaben, ein Fremdverschulden sei, laut Polizeisprecher, allerdings ausgeschlossen. Angestellte des „Fairmont Pacific Rim Hotels“ in Vancouver hatten die Leiche von Cory Monteith gegen Samstagmittag in seinem Zimmer im 21. Stock gefunden, nachdem er seine Abreisezeit versäumt hatte.

Cory Monteith ist tot

Cory Monteith ist im Alter von 31 Jahren verstorben

„Wir sind so traurig, dass wir bestätigen müssen, dass die Berichte über den Tod von Cory Monteith stimmen“, gab die Sprecherin von Cory Monteith bekannt. „Wir sind geschockt und in Trauer nach diesem tragischen Verlust.“ Am Freitagabend war Cory Monteith, der durch die Musicalserie „Glee“ bekannt wurde, noch mit Freunden ausgegangen. In den frühen Stunden des Samstagmorgens war er dann alleine in sein Hotel zurückgekehrt. Was danach geschah, ist bisher nicht bekannt. Die Obduktion ist für Montagmorgen angesetzt.

Cory Monteith: Drogentod mit 31 Jahren?

Cory Monteith war einer der Hauptakteure der Musicalserie „Glee“ und wurde als singender Quarterback Finn Hudson weltbekannt. Am Set lernte er seine Freundin Lea Michele kennen. Bekannt war zudem, dass Cory Monteith unter schweren Drogenproblemen litt. Schon im Alter von 13 Jahren soll er erstmals mit Drogen in Kontakt gekommen sein. Erst im April hatte sich der 31-Jährige freiwillig in eine Entzugsklinik begeben. Nach dem erfolgreichen Entzug hatte der „Glee“-Star die Klinik Ende April wieder verlassen dürfen. Promiblogger Perez Hilton vermeldet heute Morgen, dass Cory Monteith an einer Überdosis gestorben sei. Zwar gibt es hierzu noch kein offizielles Statement, doch die Spekulationen scheinen durchaus wahrscheinlich.

Was für ein Schock! Wir haben noch die Tweets vor Augen, in denen Cory Monteith und seine Freundin Lea Michele sich überglücklich über die erfolgreiche Entzugstherapie freuten. Und jetzt das! Wir schicken der Familie, den Freunden und vor allem Lea Michele ganz viel Kraft, mit diesem Schock umzugehen!

Bildquelle: Jonathan Leibson/Getty Images for Chrysalis


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • vera992 am 14.07.2013 um 11:34 Uhr

    Die Hälfte der Stars stirbt an einer Überdosis Drogen in irgendeinem Hotelzimmer..

    Antworten
  • Erdbeerchen1207 am 14.07.2013 um 09:27 Uhr

    Oh je! Wie schrecklich! Ich liebe Glee und war schon damals geschockt zu hören, dass Cory Monteith drogensüchtig ist!

    Antworten