Golden Globes: Wer ist nominiert?

Die Nominierungen für die nächsten Screen Actors Guild Awards sind kaum über den Nachrichtenticker gelaufen, da zieht die Jury der Golden Globes nach. Unter anderem Kate Beckinsale wurde dabei die Ehre zuteil, die Nominierten zu verlesen. Neben vielen alten Bekannten durfte sich dabei auch einmal mehr Christoph Waltz in die Anwärterliste eintragen. Wird der Österreicher bei den Golden Globes 2015 erneut erfolgreich sein?

Wohl kaum eine Preisverleihung weist derartig auf die zu erwartenden Ergebnisse der Oscars hin wie die Golden Globes. Daher ist es nicht verwunderlich, dass am heutigen Donnerstag ganz Hollywood auf die Bekanntgabe der Nominierten wartete. Dabei hatte auch Christoph Waltz mal wieder Grund zur Freude: Für seine Rolle in Tim Burtons Film „Big Eyes“ wurde der zweifache Oscar-Preisträger, der auch bei den Golden Globes schon zwei Trophäen mit nach Hause nehmen durfte, in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller – Komödie/Musical“ nominiert. Dort bekommt er allerdings große Konkurrenz: Mit Ralph Fiennes („Grand Budapest Hotel“), Michael Keaton („Birdman“), Bill Murray („St. Vincent“) und Joaquin Phoenix („Inherent Vice“) steht Christoph Waltz geballte Hollywood-Prominenz gegenüber.

Golden Globes: Zweifacher Sieger Christoph Waltz

Golden Globes: Christoph Waltz ist wieder unter den Nominierten

Christoph Waltz ist allerdings nicht der einzige große Name, der sich bei den Golden Globes Hoffnungen auf eine Auszeichnung machen darf. So muss sich Benedict Cumberbatch, der in „The Imitation Game“ brillierte, in der Königskategorie „Bester Hauptdarsteller – Drama“ mit Jake Gyllenhaal („Nightcrawler“), Steve Carell („Foxcatcher“), David Oyelowo („Selma“) und Stephen-Hawking-Darsteller Eddie Redmayne („Die Entdeckung der Unendlichkeit“) auseinandersetzen. Bei den besten Hauptdarstellerinnen im Bereich „Drama“ ist bei den Golden Globes hingegen Rosamund Pike mit ihrer Bestsellerverfilmung „Gone Girl“ im Rennen. Doch auch für sie wird es nicht leicht, eine der goldenen Trophäen mit nach Hause zu nehmen. Immerhin bekommt die Blondine es mit einigen erfahrenen Kolleginnen zu tun: So hoffen in dieser Kategorie auch Reese Witherspoon („Der große Trip“), Felicity Jones („Die Entdeckung der Unendlichkeit“), Jennifer Aniston („Cake“) und Julianne Moore („Still Alice“) auf einen der Golden Globes.

Golden Globes: Um die TV-Preise kämpfen viele alte Bekannte

Die Golden Globes sind im Gegensatz zu den Oscars allerdings nicht nur ein Film-, sondern auch ein Fernsehpreis. Bei den Nominierungen für den TV-Bereich gab es allerdings nur wenige Überraschungen. So stehen sich in der Königsklasse „Beste Serie – Drama“ mit „Downton Abbey“, „Good Wife“, „Game of Thrones“ und „House of Cards“ vor allem etablierte Quotengaranten gegenüber. Mit „The Affair“ schaffte es dagegen lediglich eine neu produzierte Serie auf die Nominierungsliste. Wie es sich anfühlt, bei den Golden Globes auf der Bühne zu stehen, weiß auch „Homeland“-Star Claire Danes. Die Schauspielerin konnte bereits vier der Trophäen einstreichen und geht auch in der 72. Verleihung der Golden Globes, die am 11. Januar in Beverly Hills stattfinden wird, in ihrer Kategorie „Beste Serien-Hauptdarstellerin – Drama“ als Favoritin ins Rennen.

Wir drücken Christoph Waltz im Januar auf jeden Fall die Daumen und hoffen, dass er den Golden Globes ein drittes Mal seinen Stempel aufdrücken kann. Doch auch von ihm abgesehen liest sich die Nominierungsliste wie ein „Who is Who“ Hollywoods. Spannung ist auf jeden Fall garantiert.

Bildquelle: © Getty Images / Jason Merritt


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Principessa90 am 11.12.2014 um 17:04 Uhr

    Jake Gyllenhaal fand ich in "Nightcrawler" richtig gut. Aber ob er damit bei den Golden Globes Chancen hat - keine Ahnung! 🙂

    Antworten