Gravity: George Clooney und Sandra Bullock bleiben an der Spitze

Vor drei Wochen lief der Film „Gravity“ mit George Clooney und Sandra Bullock in den US-Kinos an – seitdem hält sich das Weltraum Drama auch tapfer auf dem ersten Platz. Wie die „Daily Mail“ berichtet, gehört das Projekt von George Clooney und Sandra Bullock damit jetzt schon zu den erfolgreichsten Filmen des Jahres!

George Clooney und Sandra Bullock sind bereit seit über 20 Jahren gute Freunde, doch erst für den Film „Gravity“ standen die beiden Hollywood-Größen gemeinsam vor der Kamera. Wie es aussieht, hat sich diese verspätete Zusammenarbeit für die beiden sympathischen Schauspieler ausgezahlt, denn der Streifen mit George Clooney und Sandra Bullock hat bis jetzt schon über 170 Millionen US-Dollar eingespielt.

George Clooney und Sandra Bullockbei der Premiere ihres Films

George Clooney und Sandra Bullock können sich freuen

Alleine am dritten Einspielwochenende kamen laut „dailymail.co.uk“ schon über 31 US-Dollar zusammen. Damit setzt sich der Film mit George Clooney und Sandra Bullock zum dritten Mal in Folge an die Spitze der US-Kinocharts. Laut „spiegel.de“ zählt „Gravity“ von dem mexikanischen Regisseurs Alfonso Cuarón somit bereist zu den zehn erfolgreichsten Filmen des Jahres. Demnach konkurrieren George Clooney und Sandra Bullock mit Streifen wie „Man of Steel“ und „Ich – einfach unverbesserlich 2“.

George Clooney und Sandra Bullock müssen sich geschlagen geben

Auch hierzulande ist das erste gemeinsame Projekt von George Clooney und Sandra Bullock ein echter Erfolg. Doch in dieser Woche muss sich das Weltraumdrama wohl oder übel mit dem zweiten Platz der Kinocharts begnügen, denn kein Geringerer als Matthias Schweighöfer ist an George Clooney und Sandra Bullock vorbeigezogen. Laut dem „Spiegel“ ist nämlich die deutsche Komödie „Frau Ella“ im Moment die unangefochtene Nummer eins in Deutschland.

Wir gratulieren George Clooney und Sandra Bullock natürlich zu ihrem Überraschungserfolg mit „Gravity“. Trotzdem finden wir es sehr beeindruckend, dass eine einfache deutsche Komödie wie „Frau Ella“ hierzulande eine große Hollywood-Produktion in die Schranken weist. Respekt!

Bildquelle: Gettyimages/Dave Kotinsky


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Moni1961 am 22.10.2013 um 09:15 Uhr

    Toll, haben sie verdient.

    Antworten
  • Scherzhasi am 21.10.2013 um 12:40 Uhr

    George Clooney und Sandra Bullock sind eben ein Dreamteam!

    Antworten