Gwyneth Paltrow: Lässt sie ihre Kinder hungern?

„Manchmal, wenn meine Familie keine Pasta, kein Brot oder kein verarbeitetes Getreide wie weißen Reis gegessen hat, haben wir diesen speziellen Hunger, den der Verzicht auf Kohlenhydrate mit sich bringt.“ Mit dieser Aussage geriet Gwyneth Paltrow in harsche Kritik, dass sie ihre Kinder zu streng ernähre.

Dabei wollte Gwyneth Paltrow eigentlich nur ihr neues Kochbuch „It’s All Good“ vorstellen, doch zog durch die Aussage über die strenge und häufig glutenfreier Ernährung ihrer Kinder den Zorn so mancher Promi-Mütter auf sich.

Gwyneth Paltrow auf dem Roten Teppich

Gwyneth Paltrow verteidigt ihre Ansichten über die Ernährung ihrer Kinder

Doch nun wehrt sich Gwyneth Paltrow gegen die bösen Stimmen, die sie zu einer Rabenmutter machen wollen. In einem Newsletter auf ihrer eigenen Website „Goop“ wehrte sich die Mutter von Apple und Moses dagegen, dass sie ihre Kinder hungern lasse. „Ich habe anfangs versucht, sie durchgehend richtig zu ernähren. Aber je älter sie werden, desto verlockender finden sie Oreos und Zuckerwatte anstelle von Karotten und Hummus. Das gehört zur Kindheit dazu und ich mag Oreos auch, also verstehe ich das“, verteidigte sich Gwyneth Paltrow.

Gwyneth Paltrow: Chips und Cola gehören auch zum Leben

Denn so gesund, wie viele meinen, ernähre Gwyneth Paltrow ihre Kinder eben nicht. Ausnahmen vom gesunden Essen gehörten auch in ihrem Alltag dazu. „Zu Hause versuche ich, ihnen möglichst gesundes und schmackhaftes Essen zuzubereiten. Wenn wir unterwegs sind, verliere ich Einfluss. Sie lieben ihren kurz angebratenen braunen Reis und sie lieben ihre ‘Cola der Woche’. Meine Tochter mag frische Früchte und Nüsse, aber am Flughafen kann sie auch eine Tüte Chips verschlingen. Es geht um die Balance“, vertrat Gwyneth Paltrow ihre Einstellung zu der Ernährung ihres Nachwuchses.

So dünn wie Gwyneth Paltrow ist, kann man sich schwer vorstellen, dass auch sie mal zu einer Tüte Chips greift. Doch solange ihre Kinder beim Essen auch mal naschen dürfen, scheint ja alles gut zu sein.

Bildquelle: gettyimages / Carlos Alvarez

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?