Für Film Kilos zugelegt:

Gwyneth Paltrow musste Speck ansetzen

Gwyneth Paltrow musste Speck ansetzen

Gwyneth Paltrow musste für ihre neue Filmrolle ordentlich an Gewicht zulegen.

Gwyneth Paltrow futterte sich Speck an.
Gwyneth Paltrow nahm für ihre Filmrollezu.

Viele Schauspieler müssen für ihre Filmrollen mit ihrem eigenen Gewicht kämpfen. Entweder sie hungern oder dürfen eine Zeit lang nicht auf Kalorienbomben verzichten. Auch Gwyneth Paltrow (38), der Star aus „Iron Man 2“, musste für ihren neuen Film „Country Song“ zunehmen.

Wo sich Gwyneth in der Komödie „Schwer verliebt“ noch mit einem Fatsuit behelfen konnte, musste die Schauspielerin nun richtiges Gewicht zulegen. Stolze zehn Kilogramm mehr brachte Gwyneth Paltrow am Ende auf die Waage. Ihre Fitnesstrainerin Tracy Anderson soll allerdings weniger davon begeistert gewesen sein, als die Schauspielerin Fettpölsterchen zulegte. Noch zuvor machte sie Gwyneth Paltrow nämlich für ihre Rolle in „Iron Man 2“ fit und ließ die Blondine 14 Kilogramm verlieren. „Es war frustrierend für mich, aber sie sollte unbedingt dicker werden“, so die Personal Trainerin bei der Premiere des Films in Nashville.

Gwyneth Paltrow soll aber direkt nach dem Ende der Dreharbeiten wieder regelmäßig Sport getrieben haben und habe so schnell ihr normales Gewicht erreicht, so berichtet "kino.de".

Bildquelle: gettyimages

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich

* Werbung