Gwyneth Paltrow plant Weihnachten

Gwyneth Paltrow geht bei der Planung ihrer Weihnachtsgeschenke offenbar sehr organisiert vor und beweist sich tatsächlich als sehr exakt. Warum das so ist, erklärte sie nun in einem Video.

Gwyneth Paltrow hat eine recht durchschnittliche Familie, sollte man meinen. Zwei Kinder, einen Ehemann, Eltern, Tanten und und und… So kommt – wie bei jeder Mutter – auch bei Gwyneth vor Weihnachten einiges an Wünschen für den Weihnachtsmann zusammen.

Gwyneth Paltrow organisiert sich in Exel-Tabellen

Gwyneth Paltrow plant ihre Geschenke haargenau

Um da den Überblick behalten zu können, organisiert Gwyneth Paltrow die Geschenke in Excel-Listen. „Ich bin definitiv ein Planungs-Nerd“, gab die 41-Jährige jetzt in einem Video für „Hugo Boss Parfums“ zu und gestand weiter: „Ich habe eine Master-Liste von Menschen, denen ich etwas schenken muss. Meinen Mitarbeiter, meinen Kindern, Patenkindern, Freunden. Mit Hilfe der Liste kann ich dann auch nachvollziehen, für wen ich schon was habe”, so Gwyneth Paltrow wörtlich.

Gwyneth plant Geschenke mit militärischer Genauigkeit

„Durch die Liste kann ich nachvollziehen, was ich in den Jahren davor verschenkt habe“, erklärt Gwyneth Paltrow in dem Video. So kommt es nicht zu unliebsamen Zweitgeschenken. Mit der Liste ist`s aber noch nicht genug, wie sie verriet, fängt die „Iron Man 3”-Schauspielerin auch schon Monate vorher mit dem Geschenkekauf an: „In der Regel starte ich spätestens zwei Monate vor Weihnachten. Ich mag es persönliche Geschenke zu verschenken, dass braucht eben Zeit.” Wenn sich Gwyneth Paltrow dann alleine warm geshoppt hat geht’s weiter: „Ich verschicke auch Weihnachtskarten. Überhaupt finde ich Weihnachten ist eine so schöne und vor allem herzliche Zeit. Ich genieße es richtig beschenkt zu werden.“

Jetzt – zwei Wochen vor Weihnachten – ist die Weihnachtsvorbereitung bei Gwyneth Paltrow bestimmt schon fast abgeschlossen. Vielleicht ein guter Tipp um auch hier in Deutschland den vorweihnachtlichen Shopping-Samstagen zu entkommen, doch leider kommt der ein bisschen spät.

Bilderquellen: Getty Images / Pascal Le Segretain


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?