Halle Berry hielt ihr Baby für Nierensteine

Erst vor kurzem wurde bekannt, dass Halle Berry ihr zweites Kind erwartet – eine Nachricht, die die Schauspielerin selbst vollkommen auf dem falschen Fuß erwischte. Schließlich glaubte die 46-Jährige nicht daran, noch einmal Mutter werden zu können. Umso größer ist bei Halle Berry nun die Freude, dass ihre 5-jährige Tochter Nahla ein Geschwisterchen bekommt.

Es ist wohl mehr als verständlich, dass Halle Berry mit ihren 46 Jahren nicht mehr an eine Schwangerschaft dachte, als sie die ersten Beschwerden spürte. Woran sie dachte, als sie schließlich zum Arzt ging, wird die Oscar-Preisträgerin aber später wohl mal ihren Enkeln erzählen können – und dafür großes Gelächter ernten. „Ich hatte das überhaupt nicht erwartet. Ich ging zum Arzt, weil ich dachte, ich hätte Nierensteine oder so. Das war also eine riesige Überraschung“, berichtete Halle Berry der britischen Zeitschrift „Hello!“.

Halle Berry bei einer Filmpremiere in Los Angeles

Halle Berry rechnete nicht mit einer Schwangerschaft

Angesichts ihres Alters rechnete Halle Berry sogar selbst nicht mehr damit, dass sie die Liebe zu ihrem Verlobten Olivier Martinez noch mit einem Baby würde krönen können. „Ich wusste nicht, ob ich mit 46 noch mal schwanger werden kann. Olivier und ich wollten schon immer Eltern werden, aber ich wollte mir keine großen Hoffnungen machen… Gott hat den Traum aber wahr gemacht“, zeigte sich Halle Berry, deren Tochter Nahla noch aus der Beziehung zu Gabriel Aubry stammt, äußerst dankbar für diese unerwartete freudige Nachricht.

Halle Berry freut sich auf das Kind

Trotz der großen Überraschung ist die Freude bei Halle Berry und ihrer Familie verständlicherweise groß. Besonders ihr Töchterchen Nahla freut sich bereits sehr auf den Familienzuwachs. „Sie ist überglücklich. Vor nicht allzu langer Zeit bat sie Gott um eine kleine Schwester, aber ich wollte ihr nicht allzu viele Hoffnungen machen“, freute sich Halle Berry darüber, den Wunsch ihrer Tochter doch noch erfüllen zu können. In Olivier Martinez scheint die Schönheit auch den perfekten Mann für ihre Familie an ihrer Seite zu haben. Die Vorfreude auf die Hochzeit wächst daher von Tag zu Tag. „Ich bin eine unverbesserliche Romantikerin – das ist der einzige Grund, warum ich noch mal heirate. Nur weil manche Dinge in meinem Leben in der Vergangenheit nicht funktioniert haben, heißt das nicht, dass ich aufgebe.“

Da wird Halle Berry wohl froh gewesen sein, dass sie um die Nierensteine noch einmal herumgekommen ist. Auch wenn ihr mit der Schwangerschaft nun einige Hindernisse bevorstehen. Wir wünschen dem heißesten Bond-Girl aller Zeiten auf jeden Fall alles Gute für die nächsten Monate!

Bildquelle: © Getty Images / Kevin Winter


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Pequina am 29.04.2013 um 15:09 Uhr

    Ob sich die Freude mal nicht rächt: Irgendwann im Laufe der Schwangerschaft würde sich Halle Berry mit Sicherheit mal für die Nierensteine entscheiden, wenn sie die Wahl hätte... 😉

    Antworten