Hugh Jackman hatte Angst im Dunkeln

Wer hätte das Gedacht? Hollywood Schauspieler Hugh Jackman, der als unerschrockener „Wolverine“ im Feinrippshirt so einige Frauenherzen höher schlagen lässt, fürchtete sich als Kind vor der Dunkelheit.

Laut Contactmusic verriet der smarte Australier, dass er Schwierigkeiten hatte, ohne Angst an die Erziehung seiner zwei adoptierten Kinder Oscar (14) und Ava (8) heranzugehen. Kurz nach der Adoption seines Sohnes Oscars war es die Rolle des Vaterseins, die ihm und seiner Ehefrau Deborra-Lee Furness zu schaffen machte:

Hugh Jackman war als Kind kein Fan von Dunkelheit

„Ich war überrascht wie wenig ausgeprägt meine Vaterinstinkte in der ersten Zeit waren. Anfangs war ich schon ganz schön anstrengend, ich war der Meinung, dass er direkt vor dem Schlafen gehen keine Flasche mehr bekommen sollte, weil ich darüber gelesen hatte. Es war meine eigene Mutter, die schließlich meinte ‚Es mag sein, dass Du eine Menge Bücher gelesen hast, aber er [Oscar] nicht, also leg sie weg‘. Aber ich war selbst ein ganz schön ängstliches Kind. Höhen, die Dunkelheit…“

Hugh Jackman ein Angsthase?

Kaum vorstellbar, dass Hugh Jackman vor irgendetwas Angst hat. Doch der 45jährige Schauspieler war sich seinen Ängsten immer bewusst und brachte Furcht sogar in seinen „X-Men“ Charakter „Wolverine“ mit ein. Der Grund: Hugh Jackman wollte keine Rolle spielen, die nicht in der Lage ist, Angst zu verspüren. Er sagte: „Ich integrierte eine Angst vorm Fliegen in Wolverine, die gar nicht im Script stand. Ich dachte ‚Ich kann niemanden mögen, der vor nichts Angst hat‘.“

Dass Hugh Jackman seine Ängste nicht nur kennt, sondern auch noch öffentlich dazu stehen kann, macht den studierten Journalisten gleich noch viel sympathischer und menschlicher. Dafür hat der bodenständige Hollywoodstar und Familienvater eine ordentliche Portion Respekt verdient, denn wenn es um Angst geht, müssen gerade Männer gegen jede Menge Stereotypen ankämpfen. Daumen hoch!

Bildquelle: Tim P. Whitby / Getty Images


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?