Jack Osbourne und seine Frau haben ihr Baby verloren

Erst vor wenigen Wochen teilten Jack Osbourne und seine Frau Lisa der Welt mit, dass sie zum zweiten Mal Eltern werden. Doch leider verlor die junge Mutter vor einigen Tagen ihr Kind, wie Jack Osbourne und sie jetzt über ihren Blog bekannt gaben.

„Ich habe etwas Zeit gebraucht, bevor ich in der Lage war, dies zu sagen“, beginnt Lisa die traurige Nachricht auf ihrem Blog „Raddest Mom.“ Weiter schreibt die Frau von Jack Osbourne: „Jack und ich haben unseren kleinen Sohn letzte Woche verloren. So eine späte Fehlgeburt zu haben, ist das Härteste, das wir beide je erlebt haben.“ Für Jack Osbourne und Lisa wäre es das zweite Kind gewesen.

Jack Osbourne und seine Frau bei einer Veranstaltung

Jack Osbourne und seine Frau Lisa verloren ihren Sohn

Auf dem gleichen Weg hatten Lisa und ihr Mann Jack Osbourne erst vor wenigen Wochen die freudige Nachricht verkündet, dass ihre kleine Tochter Pearl endlich ein Geschwisterchen bekommt. Damals war die Liebste von Jack Osbourne bereits in der 15. Schwangerschaftswoche: „Ich bin im zweiten Trimester und fühle mich großartig. Außerdem versuche ich, nicht alles um mich herum aufzuessen.“

Jack Osbourne und Lisa bleiben optimistisch

Doch obwohl es für die ganze Familie von Jack Osbourne ein schwerer Schlag ist, versuchen der Sohn von Ozzy Osbourne und seine Frau stark zu bleiben: „In den schwersten Zeiten im Leben ist es wichtig, die Hoffnung nicht zu verlieren und optimistisch zu bleiben.“ Der Verlust ihres zweiten Kindes ist nicht der erste tragische Schicksalsschlag, mit dem Jack Osbourne und Lisa in den letzten Jahren konfrontiert wurden. Erst im Juni 2012 wurde, dass Jack Osbourne an Multipler Sklerose erkrankt ist.

Wir sprechen Jack Osbourne und seiner gesamten Familie unser tiefstes Mitgefühl aus und wünschen ihnen in dieser schweren Zeit alles Gute und viel Kraft.

Bildquelle: Gettyimages/Jason Merritt


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?