Jake Gyllenhaal musste ins Krankenhaus

Jake Gyllenhaal hatte am Set seines neuen Films Pech: Der Schauspieler verletzte seine Hand so schwer, dass sie im Krankenhaus genäht werden musste.

Dass Jake Gyllenhaal voll in seinen Rollen aufgeht, weiß man spätestens seitdem er sich für seine neue Rolle in „Nightcrawler“ einer extremen Nulldiät unterzog und so in kurzer Zeit sehr viel Gewicht verlor.

Jake Gyllenhaal tut viel für seine Rollen

Jake Gyllenhaal musste genäht werden

Doch das schien nicht genug zu sein: Wie „people.com“ berichtet, musste Jake Gyllenhaal vor kurzem vom Set direkt ins Krankenhaus gebracht werden, und das weil er in einer Szene scheinbar so sehr aufging, dass er keine Rücksicht mehr auf die Konsequenzen nahm. „Jake flippte aus. Seine Rolle schaute in dieser Szene in einen Spiegel und er schlug vor Wut rein, zerbrach ihn, schnitt sich so schlimm, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste“, zitiert die Website einen Augenzeugen, der den Unfall von Jake Gyllenhaal beobachtet hatte.

Jake Gyllenhaal: Schauspieler mit Leib und Seele

Der Ausbruch von Jake Gyllenhaal soll dabei laut der Quelle nicht etwa seiner schlechten Laune geschuldet gewesen sein – der Schauspieler habe sich einfach so sehr auf den Moment konzentriert, dass er alles andere ausgeblendet zu haben schien „Die Szene war emotional aufgeladen und seine Rolle sprach in diesen Spiegel. Er geriet so in Fahrt, dass seine Hände gegen den Spiegel schlugen, ihn zerbrachen und er sich schnitt. Es lag an der Szene und nicht daran, dass er wütend geworden wäre oder so“, erklärte der Augenzeuge und bestätigte weiter, dass Jake Gyllenhaal noch am selben Tag an das Filmset zurückgekehrt sei.

Auch wenn wir die Intensität und Ernsthaftigkeit, mit der Jake Gyllenhaal an seinen Beruf herangeht, schätzen: Etwas mehr Rücksicht auf sich und seine Gesundheit sollte er unserer Meinung nach schon nehmen…

Bildquelle: Getty Images / Jason Kempin


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?