Jake Gyllenhaal zeigt sich wie Gott ihn schuf

Jake Gyllenhaal zählt ohne Frage zu den schönsten Männern Hollywoods und kann seinen Astralkörper ohne jegliche Bedenken präsentieren. In seinem neuesten Film zieht der Frauenschwarm nun komplett blank – und bringt damit bestimmt den ein oder anderen weiblichen Fan zum Hyperventilieren.

Für manche Menschen mag Sport eine Qual sein, für Jake Gyllenhaal bedeutet Körperbetätigung pure Lebensfreude: „Ich trainiere für mich selbst. Ich liebe es wie gut ich mich danach fühle, es ist fast wie Meditation“, gab der 33-jährige Frauenschwarm im Interview mit der „Cosmopolitan“ bekannt. Dennoch hat Jake Gyllenhaal in seinen bisherigen Filmen „Brokeback Mountain“ und „Price of Persia“ bisher nie komplett die Hüllen fallen lassen.

Jake Gyllenhaal auf dem roten Teppich

Jake Gyllenhaal wird in seinem neuesten Film komplett nackt sein

Für seinen neuesten Film zog Jake Gyllenhaal nun jedoch komplett blank – sein bestes Stück wurde beim Dreh lediglich von einem Klebeband bedeckt! Doch warum stellt der Oscar-Nominierte erst jetzt seinen schönen Körper zur Schau? „Ich wurde schon früher für Filme angefragt, in denen ich Nacktszenen spielen sollte und habe das abgelehnt, weil ich sie für die Handlung nicht relevant fand. Dadurch stand ich bald in dem Ruf, ich würde mich nicht ausziehen wollen“, verriet Jake Gyllenhaal nun in einem Interview mit „Bunte.de“.

Jake Gyllenhaal steht derzeit für das Drama „Everest“ vor der Kamera

Jake Gyllenhaal steht momentan für das Bergsteigerdrama „Everest“ vor der Kamera, das auf einer wahren Geschichte beruht. Im Jahre 1996 kamen acht Bergsteiger ums leben, als auf dem Mount Everest ein furchtbarer Sturm wütete. Jake Gyllenhaal zumindest ist von dem Projekt mehr als begeistert: „Ich war schon immer von dieser Story fasziniert. Menschen, die unfassbare Risiken eingehen, nur um einen Berg zu besteigen. Doch für sie ist es weit mehr, sie ,bezwingen’ diesen Berg. Das ist wie ein Wahn.“ Jake Gyllenhaals Blankziehen wird bestimmt nicht nur den Film bereichern, sondern auch die ein oder andere Hollywooddame beeindrucken.

Jaky Gyllenhaal unverhüllt – einen kleinen Teil seines Astralkörpers haben wir unter anderem bereits in „Brokeback Mountain“ zu sehen bekommen, doch nun dürfen wir den Frauenschwarm endlich so sehen, wie es uns schon lange gelüstet: komplett nackt.

Bildquelle: Michael Loccisano/Getty Images


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?